Die 3 meist getragenen Teile auf dem Blog

Most Worn Outfits

Als ich anfing über Mode zu bloggen, wollte ich möglichst immer neue Teile zeigen. Zweimal ein Outfit mit demselben Kleid? Wie peinlich! Irgendwann habe ich dann begonnen, meinen Konsum ein wenig zu überdenken. Und wer nicht ständig shoppen geht, muss natürlich zwangsläufig auch öfter dieselben Teile tragen und für den Blog fotografieren. Ich gebe zu, ich habe immer noch einen überquellenden Kleiderschrank und so sieht man in meinen Outfits recht viel Abwechslung, aber einige Teile, schaffen es dennoch in mehr als nur einen Post. Das sind vor allem Schuhe, meine Nikes, meine Schnürstiefeletten und meine Lieblingssandalen, sind in den passenden Jahreszeiten in so gut wie jedem Fashionpost vertreten.

Da ich euch sonst vermutlich nur Schuhe zeigen würde, habe ich diese ausgeschlossen und stattdessen die drei Kleidungsstücke ausgewählt, die ich am häufigsten präsentiert habe. Sehr viele Teile habe ich in jeweils zwei oder drei Outfits getragen. Die beiden Jacken und die Hose, die ich euch heute zeige, waren noch öfter vertreten. Ich hoffe dieser Post ist eine kleine Inspiration und zeigt, dass man nicht immer neue Kleidung braucht, um im Trend zu sein. Stattdessen lieber mit dem experimentieren, was schon im Schrank hängt und durch neue Kombinationen einen ganz anderen Look kreieren.

Schwarze Lederjacke

The Basic: Die schwarze Lederjacke

Einen Kleiderschrank ohne meine schwarze Lederjacke könnte ich mir nicht mehr vorstellen. Sie hält nicht nur warm, sondern ist auch eines meiner Lieblingsbasics, mit dem man jedes Outfit ein wenig auflockern kann.

Links: Lederjacke und Front Strap Bra

Mitte Links: Lederjacke zum Herbstlook

Mitte Rechts: Lederjacke trifft Rock und Pastell

Rechts: Lederjacke zum Sightseeing in London

Stoffhose

Summer Favourit: Die weite Stoffhose

Im Sommer geht bei mir nichts über weite Stoffhosen. Gerade, wenn man nicht weiß, ob der Tag eher warm oder kalt wird, sind die unglaublich praktisch. Schließlich passen sie zu jedem Wetter. Diese Hose hier hat es mir besonders angetan. Ich achte übrigens meistens darauf, dass die Hosen nach unten hin eng werden. Dann sehen sie zu so gut wie allen Schuhen gut aus – selbst zu Sneakers.

Links: Strandoutfit mit Stoffhose in Gran Canaria

Mitte Links: Wanderoutfit mit Stoffhose in Gran Canaria

Mitte Rechts: Sightseeing Outfit mit Stoffhose auf Madeira

Rechts: Sightseeing Outfit mit Stoffhose in London

Pailetten Bluson

The Eyecatcher: Der Pailetten Bluson

Während mich die anderen beiden Teile tatsächlich ständig durch den Alltag begleiten, ist dieser Paleitten Bluson eher etwas für besondere Outfits. Wenn ich mich ein wenig herausputzen möchte ohne overdressed zu sein, dann ziehe ich ihn an. Für mich ist er einfach tausend Mal interessanter als ein normaler Cardigan.

Links: 80ies Look mit Pailetten Bluson

Mitte Links: Pailetten Bluson im Holiday Look

Mitte Rechts: Pailetten Bluson im Alltagslook

Rechts: Urlaubsoutfit mit Pailetten Bluson

Related Post

5 Kommentare

  1. Ich finde es toll, dass du öfter die gleichen Teile zeigst! 🙂 Ich bin total verliebt in die Stoffhose – solche trage ich auch super gerne im Sommer!

    Sonnige Grüße,
    Eleonora my personal lifestyle blog

    1. Ja, die sind einfach so schön bequem 🙂

  2. Das ist eine tolle Idee für einen Blogpost! Ich glaube jede von uns Bloggerinnen hat Stücke, die sie immer wieder gerne trägt und zeigt. Bei mir sind das allen voran meine Handtaschen und Schuhe, die ich immer wieder in Outfits zeige.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    1. Ja, bei mir sind es auch vor allem die Schuhe. Die habe ich deshalb extra mal aus dem Post rausgelassen. 😀

  3. Die Looks gefallen mir gut bis auf 1,2 Teile.. aber im großen und ganzen eine Runde Sache

Schreibe einen Kommentar