Gran Canaria: Sommeroutfits im Winter #1

In meinem Madeira-Urlaub im letzten Jahr habe ich Eines festgestellt: Wenn man noch Student ist und die Möglichkeit dazu hat, gibt es nichts Besseres, als dem kalten Winter hier in Deutschland im Januar für ein paar Tage zu entkommen. Die Weihnachtszeit im Dezember verbringe ich unheimlich gerne hier. Doch ab Januar zähle ich die Tage, bis es wieder wärmer wird. Ein kurzer Abstecher in den Süden hilft die langen Wintermonate, die jetzt noch kommen, besser zu überstehen. 
Bevor es bald mein Traveldiary zu diesem Kurzurlaub geben wird, möchte ich euch zunächst die Outfits zeigen, die ich in den fünf Tagen in Gran Canaria getragen habe. Auch hier erkennt man bereits ein paar Highlights der Insel. Bereits im letzten Jahr habe ich euch meine Urlaubsoutfits in zwei Posts gezeigt (hier und hier), welche sehr gut ankamen. Denn wahrscheinlich seid ihr genau wie ich die dicken Pullis und Schals satt und sehnt euch nach einer Zeit, in der es reicht, sich eine dünne Lederjacke über das Kleidchen zu werfen. Genau dafür war es auf Gran Canaria das perfekte Klima. Von daher seht ihr heute die ersten zwei von 6 angenehm sommerlichen Looks: 

Gran Canaria Outfit an Tag 1

Den Flug haben wir noch in unseren dicken Wintersachen gemeistert. Doch sobald wir im Hotel waren, hieß es für uns: Rein in die luftige Sommermode. Weil ich den Temperaturen zunächst noch nicht so ganz getraut habe, habe ich mich für eine lange, aber luftige Hose entschieden. An sich die perfekte Wahl, da es doch ziemlich windig war. Nur beim Strandspaziergang hätte ich dann doch lieber einen Rock oder Shorts getragen, mit denen ich mich etwas weiter ins Wasser hätte vorwagen können. Leider haben wir an diesem Tag noch nicht allzu viele Fotos gemacht, sodass ich euch nur zwei Impressionen meines Looks präsentieren kann. 

Gran Canaria Outfit an Tag 2

Am zweiten Tag waren wir dann etwas mutiger. Ich habe mich für eines meiner liebsten Sommerkleider entschieden. Das blaue Trägerkleid ist schlicht, aber macht eine sehr schöne Figur und ist durch die knallige Farbe dennoch etwas Besonderes. Darüber, dass ich noch meinen dünnen, grünen Cardigan mitgenommen habe, war ich übrigens sehr froh, immerhin war es auch an diesem Tag ziemlich windig. Wie ihr an den Bildern vielleicht schon erahnen könnt, war der zweite Tag für uns kein reiner Strandtag. Stattdessen haben wir ihn genutzt, um die Altstadt der kanarischen Hauptstadt Las Palmas etwas zu erkunden. Doch an dem Bikini, der unter meinem Kleid hervorschaut, sieht man natürlich, dass wir es uns dennoch nicht nehmen lassen haben, noch einmal an den Strand zu fahren. Immer dabei sind übrigens meine Sonnenbrille und mein Rucksack. Die werdet ihr auch in den folgenden Outfitposts noch zu sehen bekommen!

Related Post

2 Replies to “Gran Canaria: Sommeroutfits im Winter #1”

  1. Schönes Outfit und Bilder!

    lu | Coco&Louis

  2. Sehr schöne Outfits. Das ist echt mal ne Idee, einfach ein paar Tage irgendwo hin wo es wärmer ist.
    Wenn ich könnte wär ich da jetzt auch ^^
    Liebe Grüße
    Tama <3

Schreibe einen Kommentar