Weekly Review: Dogsitting, Erkältung und Grace & Frankie

Weekly Review

Wenn ich so zurückblicke, kann ich wohl sagen: Das war irgendwie nicht so wirklich meine Woche. So etwas soll es ja auch mal geben. Keine Angst, es ist nichts schlimmes passiert und ich hatte auch ein paar schöne Tage, aber insgesamt betrachtet, hoffe ich einfach, dass ich morgen in eine bessere Woche starten werde.

Die Highlights der Woche

Wie gesagt, es gab auch ein paar schöne Ereignisse. Insbesondere zählt dazu, dass ich ein paar Tage zu Hause bei meiner Familie war und auf meinen Hund aufgepasst habe. Ich habe viel Zeit mit meinen Großeltern und meinen Cousinen, die ich leider viel zu selten sehe, verbracht. Außerdem war das Dogsitting auch mal eine ganz neue Erfahrung. Ich bin zwar mit Hunden aufgewachsen, allerdings hatte ich noch die alleinige Verantwortung für ein Tier. Insgesamt würde ich aber behaupten, dass ich diese Erfahrung ganz gut gemeistert habe. Ein weiteres kleines Highlight war, dass ich auf der Arbeit für die SEO-Optimierung unseres Firmenblogs sehr gelobt wurde. Hier sieht man mittlerweile deutlich die positiven Erfolge – und sowas gibt doch gleich mehr Motivation.

Weekly Review

Die Flops der Woche

In meinem letzten Wochenrückblick habe ich euch nur von meinen Highlights erzählt und in den Monatsrückblicken zusätzlich von meinem Alltag. Da bei mir in letzter Zeit allerdings jede Woche und fast schon jeder Tag der Woche anders aussieht, wird letzteres schwer. Deshalb erzähle ich euch neben den Dingen, die in dieser Woche gut gelaufen sind auch von denen, die besser hätten laufen können.

Eine davon hat mit meiner Masterarbeit zu tun. Letzte Woche habe ich schon erzählt, dass ich hierfür einen Buchtrailer für einen Verlag produziere. Diese Woche habe ich dann eine vorläufige Version eingereicht – und keine Rückmeldung erhalten. Ich glaubte dann schon, dass dem Verlag meine Arbeit nicht gefällt. Dennoch habe ich noch mal eine E-Mail zur Nachfrage gestellt. Darauf bekam ich dann auch prompt eine Antwort. Und zwar eine automatische E-Mail, dass die zuständige Mitarbeiterin noch bis Montag im Urlaub ist. Ich würde sagen, hier habe ich mich dann wohl umsonst verrückt gemacht.

Ein weiterer Flop war, dass ich am Freitag nicht wie geplant zum P&C Opening gehen konnte un das obwohl ich dafür extra früher aus der Heimat zurückgefahren bin. Mein Freund, mit dem ich hinfahren wollte, hatte kurzfristig einen familiären Notfall und ich wollte nicht alleine fahren, insbesondere, weil ich auch schon ziemlich angeschlagen war. Ja, ich weiß, man kann zu solchen Veranstaltungen auch alleine gehen, aber wenn man nicht so wirklich weiß, was einen erwartet, man dafür extra 1,5 Stunden Fahrt auf sich nehmen muss und zusätzlich noch ziemlich erkältet ist, ist die Motivation dazu einfach nicht so groß. Und so kommen wir nun auch schon zu meinem dritten Flop. Einer dicken, fetten Erkältung. Aus einem Wochenende voller Pläne wurde ein Wochenende mit Fieber im Bett. Nicht gerade das, was ich mir vorgestellt hatte. Glücklicherweise geht es mir heute Abend schon etwas besser und ich hoffe, morgen schon wieder zur Arbeit gehen zu können.

Und sonst so?

Wow, drei Absätze zu meinen Flops der Woche. Ich bin eine echte Heulsuse mit exzellenten First World Problems. Aber weil ich ja weiß, dass man in allem irgendwie das beste sehen soll, bin ich zumindest froh, in meiner Krankheitszeit die Serie „Grace and Frankie“ für mich entdeckt zu haben. Mehr zur Serie gibt es gleich in meinen wöchentlichen Tipps. Was mir aber viel wichtiger ist, als die Serie an sich ist es, dass ich endlich mal wieder Zeit zum hemmungslosen Binge-Watching hatte. Irgendwie tat das doch ganz gut.

Serientipp: Das ist wie ihr euch schon denken könnt die Serie „Grace and Frankie“. Ich habe schon von vielen Leuten gehört, dass diese Serie super sein soll. Bisher hat mich allerdings das Dildo-Vorschaubild bei Netflix abgeschreckt. Für alle denen es ähnlich geht, kann ich zur Beruhigung sagen: Dildos spielen hier keine große Rolle. Es ist vielmehr eine Familienserie mit viel Humor, die sicher allen Fans von „Modern Family“ gefällt.

Buchtipp: Letzte Woche habe ich schon erzählt, dass ich das Buch „Am Boden“ von Lucie Flebbe lese. Das habe ich mittlerweile zu Ende gelesen. Es handelt sich dabei um den achten Band einer Krimiserie. Jetzt habe ich direkt den ersten Band noch hinterher gekauft und auch schon einen guten Teil davon gelesen.

Der Blog in dieser Woche

Leider habe ich es dank Erkältung nicht geschafft, so viele Beiträge online zu stellen, wie geplant. Gestern hätte eigentlich das nächste Kapitel meines Fortsetzungsromans online gehen sollen. Das habe ich jetzt auf Dienstag verschoben. Neben meinem letzten Wochenrückblick kam daher nur mein Outfit mit meinem neuen Adidas Boyfriend Shirt online. Leider muss ich an dieser Stelle nun auch schon mit der Meckerei weitermachen. Denn was mich wirklich genervt hat, war Instagram. Mittlerweile habe ich kaum noch Lust, ein Bild online zu stellen, weil es ohnehin nur sehr wenigen Leuten angezeigt wird. Ja, sich über den Instagram-Algorithmus zu beschweren ist langsam vermutlich schon wieder out, aber dieses mal hat es mich wirklich besonders schlimm erwischt. Meine Bilder werden nur noch einem Viertel so vielen Leuten angezeigt wie vorher, dabei habe ich selber absolut nichts geändert. Hat noch jemand von euch das Problem?

Was steht nächste Woche an?

Für die nächste Woche ist noch mal ein Heimatbesuch geplant. Außerdem gehe ich wie immer an zwei Tagen in der Woche arbeiten und habe noch einiges für die Masterarbeit zu tun. Am Wochenende steht dann ein Theater-Probenwochenende an. Hier auf dem Blog dürft ihr euch auf die Blogparade „Unser erstes Herbstoutfit“ freuen.

 

Related Post

9 Replies to “Weekly Review: Dogsitting, Erkältung und Grace & Frankie”

  1. Ich schreibe auch gerade meine Masterarbeit und kann daher sehr gut nachvollziehen, wie schnell man sich wegen Kleinigkeiten verrückt macht! Viel Erfolg dafür wünsche ich dir weiterhin & gute Besserung 🙂
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  2. Auch wenn deine Woche jetzt nicht so schön war, nächste wird gewiss besser. Ja, irgendwie scheinen alle gerade ein wenig erkältet zu sein, um mich herum schnupfen alle gerade ein wenig. Ich freue mich auf die Blogparade, denn Herbstoutfits sind immer so hübsch anzuschauen.
    Ich wünsche dir noch eine gute Besserung. Alles Liebe Marie

  3. Hört sich gut an mit der SEO Optimierung! Musst mal ein paar Tipps posten 🙂

  4. Danke für den Serientipp. Modern Familiy mag ich total gerne, dann wird mir die vielleicht auch gefallen 🙂

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

  5. Da ist wirklich viel los bei dir und auf die Bloggerparade bin ich auch schon gespannt.
    LG Natascha

  6. In die Heimat müsste ich auch mal wieder aber im Moment bekommt mich hier irgendwie keiner weg^^ ich liebe mein Brandenburg einfach zu sehr 😀

    Alles Liebe,
    Janine

  7. Ich würde auch zu gerne die SEO-Tipps lesen und versuchen umzusetzen. Es ändert sich ja immer soviel! 🙂
    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  8. Seit ich meinen eigenen Hund habe, weiß ich auch, wieviel Verantwortung ein Tier wirklich bedeutet. Auch wenn ich immer schon Haustiere hatte, war das eine ganze neue Erfahrung 🙂

    Alles Liebe,
    Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com/

  9. Es gibt immer mal wieder so Wochen, da klappt vieles einfach nicht. Das kenne ich auch 😀 Aber gut, dass die Mitarbeiterin vom Verlag nur nicht da war. Vermutlich ist dein Video nämlich super, aber ich kenne das. Ich mach mich auch immer verrückt 😉

Schreibe einen Kommentar