Blogs I love: Travel Blogs mit Fernweh Garantie

Travel Blogs

Sommerzeit ist Reisezeit. Auch wenn ich selbst auch im Winter gerne verreise, kann ich doch nicht verleugnen, dass einen im lauen Sommer, die Reiselust noch ein wenig stärker überkommt. Deshalb stelle ich euch heute drei Travel Blogs vor, die nicht nur für Fernweh, sondern auch für Inspirationen für die nächsten Reiseziele sorgen.

Die drei haben sich auf meine Ausschreibung für Blogvorstellungen gemeldet. Dort haben mich schon viele tolle Blogs erreicht. Bisher habe ich euch zwei leckere Foodblogs vorgestellt und ein Interview mit Fashionbloggerin Rebecca Garcia geführt. Ich werde die Blogs weiterhin thematisch abarbeiten. Wenn ihr wollt, dass auch euer Blog dabei ist, hinterlasst mir gerne einen Kommentar unter der Ankündigung. Nun kommen wir aber zu den drei Travel Blogs, die ich euch heute zeigen möchte:

Travel Blog Passenger on Earth

Ich glaube es gibt wenige Orte, die Petra auf Passenger on Earth noch nicht vorgestellt hat. Petra ist Dauer Weltreisende und schreibt sehr schön detaillierte Berichte zu den unterschiedlichsten Orten der Welt. Wenn ihr auf der Suche nach umfangreichen Infos und Tipps zu eurem nächsten Reiseziel seit, dann werdet ihr hier mit großer Wahrscheinlichkeit fündig. Dazu erwarten euch tolle Fotos, die direkt Lust machen in den nächsten Flieger zu steigen und sich die Naturgewalten einmal selber anzusehen. Mich interessieren besonders ihre Berichte zu Neuseeland und Australien, denn dahin möchte ich in diesem Jahr gerne wieder zurück.

Travel Blog Itchy Feet Travel

Der zweite der Travel Blogs, die ich euch zeigen möchte, ist Itchy Feet Travel, geschrieben von Sarah. Bei ihr gefällt mir vor allem die persönliche Weise, in der sie ihre Beiträge schreibt. Sie verbindet Reisethemen mit Lifestyle und betreibt unter anderem die Kategorie „Kulinarische Weltreise“. Außerdem bin ich ganz hin und weg von ihren Fotos, die einfach so viel Liebe zum Detail beweisen.

Travel Blog Logbuch

Last but not least zeige ich euch  hier den Travel Blog Logbuch von Sandra. Hier verbindet sie allgemeine Reisethemen mit ihrer Leidenschaft zum Tauchen. Unter anderem spricht sie dabei auch über ihre Angst vor Haien und wie sie sie überwunden hat. Wie ich finde, ein sehr spannendes Thema. Mir gefällt außerdem die tolle Strukturierung ihrer Posts. Hier erhält man viele Informationen übersichtlich präsentiert.

Ich hoffe, ihr schaut bei diesen drei Blogs vorbei und lasst euch ein wenig inspirieren. Kanntet ihr einen der Travel Blogs bereits?

Related Post

7 Replies to “Blogs I love: Travel Blogs mit Fernweh Garantie”

  1. Ich kannte diese drei Blogs noch nicht und ich muss sagen: Sie haben alle drei definitiv Fernweh-Garantie. Ich lerne super gerne neue Blogs kennen und finde deine Beitragsreihe deshalb super cool. Viele Blogs übersieht man ja leider in der Vielzahl von daher finde ich Blogvorstellungen immer sehr schön. Falls du demnächst mal Fashionblogs vorstellst, würde ich mich sehr freuen mit MILLI LOVES FASHION dabei zu sein 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  2. CIao!
    Ich liebe es in Blogs zu stöbern aber nach einer Regel: Die Beitraege sind ordentlich gekennzeichnet!
    Ich koennte mich gar nicht festlegen auf den Lieblingsblog!

    Liebe Grüße,
    Alexandra

  3. Mich packt das Fernweh zum Glück eher selten 🙂 ich mag es daheim am Liebsten 😀

    Alles Liebe,
    Janine

  4. Ich liebe Reiseblogs – vielleicht ist es auch eher hass-liebe, denn was gibt es schlimmeres – und schöneres – als sich wundervolle Reiseziele anzuschauen – aber nicht sofort die Koffer packen und abreisen zu können. Schöner Beitrag 🙂 .

    xxx, Rina
    https://darlingrina.com/2017/08/02/ein-welpe-zieht-ein-bologneser-bichon/

  5. Auch ich lasse mich immer wieder gerne von schönen Reiseblogs inspirieren und freue mich auch immer, wenn ich neue entdecke 🙂

    Alles Liebe,
    Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

  6. Sehr interessant, die Blogs kannte ich alle noch nicht!

  7. So schöne interessante Blogs, die du vorgestellt hast. Ich finde die Idee sehr schön 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

Schreibe einen Kommentar