So style ich meine Culottes im Winter

Culottes im Winter

Culottes gehören im Sommer zu meinen absoluten Lieblingshosen. Im Winter wandern sie hingegen in die hinterste Ecke meines Schranks. Dabei muss das gar nicht sein. Ich habe mir deshalb vorgenommen, meine Culottes nun auch in der kalten Jahreszeit öfter auszuführen und habe ein paar Stylingtipps für euch, wie das gelingt, ohne zu frieren.

Tipp 1: Strumpfhose drunter

Mein erster Tipp ist eigentlich super simpel. Gerade bei Culottes aus dünnem Stoff lohnt es sich, eine Strumpfhose drunter zu ziehen. Wenn ihr euch für ein Modell mit Punkten oder anderem Muster entscheidet, schafft ihr dadurch sogar noch mal einen extra Hingucker.

Tipp 2: Culotte und Stiefel

Okay, bei meinem Outfit sind es nur Stiefeletten, die nicht ganz mit der Culottes abschließen. Wenn ihr eure Strumpfhose in Szene setzen wollt, ist das auch genau die richtige Wahl. Aber auch hohe Stiefel, die erst unter der Culotte enden, sehen super stylisch zur Hose aus. Immer wieder sehe ich auch ziemlich coole Kombinationen mit Sneakern. Welcher Schuh am besten geeignet ist, hängt auch ein wenig von der Länge der Culottes ab. Mein Modell ist zum Beispiel relativ kurz, da würde mir mit Sneakers dann doch etwas zu viel nackte Haut übrig bleiben.

Tipp 3: Culotte und dicker Pulli

Wenn die Culottes schon relativ dünn ist, dann sollte es wenigstens obenrum warm sein. Dicke Pullis sind daher mein Must Have zur Culotte. Ich habe mich bewusst für einen relativ kurz geschnittenen Pullover im Fransen-Look entschieden, den ich super in den Bund der Hose stecken kann. Ich zeige euch gleich allerdings auch noch ein paar Outfits von Instagram zur Inspiration, bei denen die Culottes super stylisch mit Oversize-Hoodies kombiniert wurden.

Tipp 4: Ein Dreamteam mit Mantel

Ich finde, die Kombination aus Mantel und Culotte sieht sofort super edel aus. Vor allem schlichte Wollmäntel passen perfekt zur weiten Hose. Ich liebe es ja, wenn meine Jacke Teil des Outfits wird und nicht nur drübergezogen werden muss, weil es eben kalt ist.

Darum solltet ihr Culottes auch im Winter tragen

Einer meiner Hauptgründe, meine Culottes auch im Winter wieder aus dem Schrank zu holen, war, dass ich die ewig gleichen Jeans- und Pulli-Kombis leid war. Ich versuche nun seit einem Jahr meinen Kleidungskonsum extrem einzuschränken, was mir oft gar nicht so leicht fällt, weil ich Abwechslung in meinen Outfits liebe. Deshalb versuche ich, alle meine Kleidungsstücke möglichst vielfältig zu kombinieren. Und dazu gehört es nun mal auch, Sommerkleidung auch im Winter nicht im Schrank verrotten zu lassen.

Die Culotte auf Instagram

Zum Ende hin kommen wie versprochen noch ein paar Styling-Beispiele, die ich auf Instagram gefunden habe. Ich dachte so eine Galerie poste ich von nun an bei jedem Style-Guide. So seht ihr nicht nur meine Outfit-Ideen, sondern auch die von anderen Bloggern und Influencern.

View this post on Instagram

Casual attire 😛

A post shared by Xenia Adonts (@xeniaadonts) on

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.