Bratäpfel mit veganer Vanille Sauce

Bratäpfel vegan

Weihnachten nährt sich und ich habe mal wieder ein typisch weihnachtliches Rezept für euch: Bratäpfel mit einer veganen Vanillesauce. In meiner Kindheit hat meine Oma in der Weihnachtszeit sehr häufig Bratäpfel gemacht. Ich selbst habe mich jedoch noch nie daran gewagt. Dabei ist die Zubereitung super einfach und ihr braucht nur wenige Zutaten.

Für die Äpfel:

  • Große, leicht säuerliche Äpfel (z. B. Braeburn)
  • Rosinen
  • Marzipan
  • Zimt
  • optional etwas Orangen- oder Zitronensaft und Rum oder Amaretto

Für die Vanille Sauce:

  • Speisestärke
  • Pflanzenmilch eurer Wahl, sehr gut schmeckt z. B. Mandelmilch
  • Vanille Extrakt
  • Karamellsirup

Bratäpfel

So gelingen die Bratäpfel mit Vanille Sauce

Zunächst einmal kümmert ihr euch um die Äpfel: Dafür schneidet ihr das Gehäuse raus, um sie zu füllen. Ein extra Gerät, wie meine Oma es immer hatte, ist dafür nicht nötig. Mit einem dünnen und scharfen Küchenmesser funktioniert das auch ganz prima. Das dadurch entstandene Loch füllt ihr nun mit dem Marzipan, den Rosinen und etwas Zimt. Optional könnt ihr noch eine Mischung aus Saft und Rum oder Amaretto über die Äpfel träufeln. Dadurch werden sie noch saftiger. Das habe ich allerdings bei meinem ersten Versuch nicht gemacht und sie waren trotzdem sehr lecker. Beim nächsten Mal werde ich es aber auf jeden Fall versuchen. Die Äpfel kommen bei etwa 160 Grad in den Ofen. und bleiben dort solange, bis die Haut aufplatzt.

Das beste an den Bratäpfeln ist aber wohl die Vanillesauce. Bisher habe ich dafür meist Fertigmischungen genommen. Nun wollte ich meine eigenes Rezept ausprobieren und war begeistert von dem Ergebnis. Für eine Portion die für ca. drei Äpfel reicht braucht ihr einen Teelöffel Speisestärke und ein Glas eurer Pflanzenmilch. Die Speisestärke rührt ihr in die Milch ein, während ihr sie zum Kochen bringt. Ständiges leichtes Rühren ist hier das Erfolgsgeheimnis für eine gute Sauce. Würzen tut ihr diese mit Vanille Extrakt und wenn ihr wollt etwas Zimt.

Hier findet ihr übrigens auch ein Rezept für eine super leckere Bratapfel-Marmelade. 

Bratapfel

Ein Kommentar bei „Bratäpfel mit veganer Vanille Sauce“

  1. Oh ich liebe Bratäpfel und habe diese auch zu Weihnachten wieder gemacht. Auch in einer veganen Variante, da gibt es so mega leckere Rezepte!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

Schreibe einen Kommentar