3 Serientipps für den Winter

Serientipps Winter

Mein letzter Post mit Serientipps ist noch gar nicht solange her, da kommen auch schon die nächsten Empfehlungen. Schließlich ist die kalte Jahreszeit für mich ganz klar Serienzeit und so habe ich in den letzten Wochen und Monaten so einige neue Favoriten entdeckt. Es soll heute nicht um Klassiker und All-Time-Favoriten gehen, sondern vor allem um verhältnismäßig neue Serien, die man vielleicht noch nicht kennt.

The Bold Type

Ich habe bereits die erste Staffel dieser Amazon-Prime Serie verschlungen. Seit einiger Zeit ist nun auch die zweite online und vielleicht sogar noch etwas besser. Ich kann also nur jedem empfehlen, diese Serie, die sich um drei junge Mitarbeiterinnen eines Frauenmagazins dreht, zu gucken. Sie könnte so etwas wie der lang ersehnte Ersatz für Sex and the City sein. Nur mit einem moderneren Welt- und Frauenbild.

Sick Note

Wann immer in einer Serie ein Harry Potter Darsteller mitspielt, muss ich sie gucken. Wenn es sich dann auch noch um Rupert Grint handelt, kann die Serie eigentlich gar nicht schlecht werden. Einige Kritiken sagen zwar etwas anderes, aber ich habe schon vor längerer Zeit gemerkt, dass meine Meinung und die von Filmkritikern oft weit auseinandergehen. In Sick Note geht es um Daniel. Er arbeitet im Call Center einer Versicherung, spielt aber lieber zu Hause Videospiele und spielt deshalb eine Erkrankung seines Arms vor, um sich Krankenscheine zu holen. Eines Tages wird er bei einer dieser Routineuntersuchungen fälschlicherweise mit Krebs diagnostiziert, was zu einer Reihe ziemlich skurriler Ereignisse führt. Viel mehr möchte ich über diese Serie eigentlich gar nicht sagen, denn sie ging in eine ganz andere Richtung, als ich erwartet hatte, was mich umso mehr positiv überrascht hat.

Dynasty (Denver Clan)

Die Neuauflage der 80er-Jahre Serie ist etwas für alle Fans von Gossip Girl. Mittlerweile läuft auf Netflix bereits die zweite Staffel. Die Serie dreht sich um das Leben der reichen Öl-Dynastie-Familie Carrington – in der es jede Menge Intrigen, Geheimnisse und Dramen gibt. Das mag zunächst ein wenig kitschig und übertrieben klingen. Tatsächlich ist die Serie aber wahnsinnig gut gemacht und wirkt somit erstaunlich realistisch.

Related Post

Schreibe einen Kommentar