Erinnerungen an der Wand: Fotos drucken lassen

Fotos drucken

Werbung | Interior war auf meinem Blog nie ein großes Thema. Ein paar Beiträge zu Dekoideen gab es zwar zwischendurch, aber grundsätzlich bin ich niemand, der seine Möbel und Deko ständig austauscht. Was die Einrichtung meiner Wohnung eingeht, da richte ich mich absolut nicht nach Trends und bin wohl nicht sonderlich instagramable. Gerade was Deko angeht, da verbinde ich mit nahezu jedem Teil eine Erinnerung. Die meisten meiner Dekoartikel waren Geschenke. An den Wänden sieht man bei mir vor allem selbstgemalte Bilder und Fotos. Da ich nun gerade umgezogen bin und sich an meiner Einrichtung einiges tut, werden euch in der nächsten Zeit noch einige Interior-Posts erwarten. Noch ist in meiner Wohnung lange nicht alles wie ich es will. Bis man sich 100 Prozent wohlfühlt, braucht es eben Zeit.  Mit dem Thema Fotos drucken lassen habe ich mich jedoch schon sehr früh beschäftigt, da mir Zor.com eine Kooperation angeboten hat und ich mir einen Aluminiumdruck aussuchen konnte.

Fotos drucken

Fotos drucken lassen: Das richtige Motiv

Wer gerne fotografiert, der hat sicher einige Motive, die sich auch etwas größer an der Wand sehr gut machen würden. Die Auswahl fiel mir dementsprechend schwer und in Zukunft werden sicher noch ein paar selbstgeknippste Bilder dazu kommen. Für mich ist das eine tolle Art, meiner Wohnung eine persönliche Note zu geben und Erinnerungen auf eine schöne Art festzuhalten. Für das Zitat aus der East Side Gallery habe ich mich nicht nur entschieden, da mir das Zitat sehr gut gefällt, sondern auch, weil es mich an meinen ersten Aufenthalt hier in Berlin erinnert, an dem ich mir wirklich vorstellen konnte, einmal in dieser Stadt zu leben. Zwar hätte ich damals wohl nie damit gerechnet, dass ich das dann wirklich einmal tue. Doch ich habe Berlin zum ersten Mal nicht nur als Touristenort wahrgenommen, sondern als Stadt mit wahnsinnig vielen Möglichkeiten. Für mich ist es also wichtig, ein Motiv mit Geschichte zu wählen, ebenso sollte es euch optisch aber natürlich auch gefallen und farblich und vom Stil her zum Rest der Einrichtung passen.

Fotos auf welchem Material drucken lassen?

Mittlerweile lassen sich Fotos auf nahezu jedes Material drucken: klassische Leinwände, Holz, Glas oder eben Aluminium. Dafür habe ich mich entschieden, weil es super leicht ist und sehr hochwertig aussieht. Der Druck ist wirklich gestochen scharf geworden und überzeugt mit einer tollen Farbqualität. Welches Material ihr wählt hängt aber natürlich auch ein wenig von der Bildgröße ab und davon, ob das Bild in einen Rahmen soll oder so aufgehängt wird.

Related Post

Ein Kommentar bei „Erinnerungen an der Wand: Fotos drucken lassen“

  1. […] meiner neuen Wohnung und habe diese erst jetzt so wirklich fertig eingerichtet. Die versprochenen Interior-Posts müssen allerdings noch ein wenig auf sich warten lassen, denn gerade steht doch wieder alles […]

Schreibe einen Kommentar