DIY Nutella: Schoko Nuss Creme selber machen

DIY Nutella

Vor ein paar Jahren habe ich schon mal ein Rezept zum Nutella selber machen hochgeladen. Das damalige Rezept hat bereits ziemlich gut geschmeckt. Allerdings habe ich beim Zubereiten noch ein paar kleine Fehler gemacht und hatte auch einfach nicht die richtige Ausrüstung für die DIY Nutella. Deshalb kam mir gestern spontan die Idee, mich noch mal an einer selbstgemachten Schoko Nuss Creme zu versuchen. Schon mal vorweg: Diese Creme schmeckt nicht wie echtes Nutella, ist dafür aber dennoch super lecker, sehr viel gesünder und (wenn man den Honig weglässt) auch noch vegan.

Zutaten für DIY Nutella

  • 100 – 150 g Nüsse nach Wahl
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 – 2 EL Kokosöl
  • 1 EL pures Kakaopulver
  • nach Geschmack Kokosblütensirup, Honig oder ein anderes Süßungsmittel (mind. 1 EL)

Bei den Zutaten könnt ihr tatsächlich relativ frei sein. Ich habe nur eine kleine Menge gemacht, da ich mir noch nicht sicher war, ob es wirklich etwas wird. Ich habe als Nüsse hauptsächlich Cashews genommen, da ich aber noch ein paar Mandeln und Haselnüsse hatte, habe ich auch diese mit in die Creme gegeben.

Nutella selber machen

Wie mache ich die Schoko Nuss Creme selber?

Wichtiger als welche Nüsse ihr in welchen Mengen benutzt, ist es, wie ihr die DIY Nutella zubereitet. Dazu braucht ihr auf jeden Fall einen guten Mixer. Bei meinem letzten Versuch habe ich lediglich einen billigen Pürierstab benutzt und das war eine sehr nervige Arbeit und am Ende hatte ich immer noch nicht alle Nüsse zerkleinert. Wenn ihr also keinen guten Mixer habt, würde ich euch raten einfach bereits gemahlene Nüsse zu kaufen.

Was ihr dann machen müsst ist relativ einfach: Gebt eure Nüsse und das Kakaopulver in euren Mixer und wartet zunächst einmal, bis ihr eine mehlige Konsistenz habt. Nun müsst ihr das Ganze noch mindestens 10 Minuten weiter durchmixen. Denn erst mit der Zeit kommen die, in den Nüssen und im Kakaopulver enthaltenen, Öle hervor und sorgen für eine cremige Konsistenz. Um diesen Effekt zu erzielen soll angeblich auch ein Handrührgerät ausreichen. Das habe ich jedoch noch nicht ausprobiert.

Unterbrecht den Mixvorgang zwischendurch immer mal wieder. Sonst geht es euch nämlich vermutlich wie mir und ihr stellt fest, dass sich die gesamte Masse an den Wänden abgesetzt hat und überhaupt nicht mehr durchgeknetet wird. Sobald eine leicht cremige Konsistenz erreicht wurde, passiert das zum Glück nicht mehr. Je länger ihr mixt, desto weicher und geschmeidiger wird eure Creme. Mir hat eine noch leicht feste Konsistenz gereicht. Deshalb habe ich nach ca. 15 Minuten das Öl, ein wenig Kokosblütensirup und einen Löffel Honig hinzugegeben. Damit ist die selbstgemachte Schoko Nuss Creme dann auch schon fertig und kann in ein Gefäß eurer Wahl gegeben werden. Ich wünsche euch jetzt schon mal viel Spaß beim Ausprobieren!

DIY Nutella selber machen

Related Post

2 Kommentare bei „DIY Nutella: Schoko Nuss Creme selber machen“

  1. Das klingt lecker. Vielen Dank fürs Teilen!

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  2. Woooow, das sieht unglaublich lecker aus! Muss ich unbedingt mal nachmachen. 🙂

    sophiaston.de

Schreibe einen Kommentar