Weekly Review: Bewerbungsfilm, Flohmarkt und Fitnessstudio

Weekly Review

Und schon wieder schaffe ich es erst am Dienstag meinen Wochenrückblick online zu stellen. Irgendwie wird das mit dem Stresse in letzter Zeit leider einfach nicht weniger. Ich glaube, ich bin reif für Urlaub, aber der muss leider noch auf sich warten lassen.

Was war letzte Woche los?

Die größte Aufmerksamkeit hat in der letzten Woche mein Bewerbungsfilm bekommen. Für eine Volontariatsbewerbung musste ich eine journalistische Aufgabe erfüllen und da es sich um ein Volontariat bei einem Fernsehsender handelt, habe ich mich für einen kurzen Filmbeitrag entschieden. Tatsächlich bin ich mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden. Ob ich eine wirkliche Chance habe, weiß ich aber leider dennoch nicht. Es ist schon verrückt, wie viel Zeit man in so ein Projekt stecken kann, das im Endeffekt umsonst sein könnte. Am Sonntag hatte ich auch noch ein paar andere Abgaben. Unter anderem für unseren Uniblog und meinen Texterjob. Somit war die Woche ziemlich voll gepackt. Und weil das Schicksal mich momentan scheinbar liebt, lag ich dann auch noch einen Tag mit Migräne flach.

Dafür war ich am Wochenende wieder fit und konnte das schöne Wetter nutzen. Ich habe mich fast wieder gefühlt wie im Sommer oder Frühling. Am Sonntag war ich mit einer Freundin auf einem Flohmarkt und Streetfoodmarkt und habe super lecker senegalesisch gegessen. Auch wenn ich auf dem Flohmarkt nicht wirklich fündig geworden bin, war es trotzdem schön einfach draußen zu sein und ein bisschen durch die Stände zu stöbern. Im November werde ich selbst auf einem Mädchenflohmarkt meine aussortierte Kleidung – davon gibt es Berge – an die Frau bringen. Da ist es ganz praktisch, sich schon mal vorher zu informieren, wie die Stände so aussehen können.

Ein weiteres Highlight war am Sonntag übrigens, dass ich mich endlich dazu durchgerungen habe, mich für ein Fitnessstudio anzumelden. Nun muss ich nur noch die Zeit finden, wirklich hinzugehen. Aber aktuell bin ich noch recht motiviert. Ich hoffe, das bleibt auch so. Ich war nämlich schon öfter in Fitnessstudios angemeldet und habe nach einigen Monaten nur noch den Beitrag gezahlt, aber bin nie hingegangen.

Weekly Review

Die Tipps der Woche

Eine der Sachen, die ich im September und Oktober mit am meisten liebe, ist dass so viele Serien wieder anlaufen. Momentan schaue ich auf Netflix die dritte Staffel „How to get away with murder“, die dort endlich online gegangen ist. Gelesen habe ich durch meine dezente Seriensucht in dieser Woche nicht wirklich viel. Dafür habe ich aber erneut einen Songtipp für euch:

Der Blog in dieser Woche

Letzte Woche habe ich noch große Töne gespuckt, dass in dieser Woche wieder mehr auf dem Blog los sein wird. Durch die ganzen anderen Verpflichtungen, die ich irgendwie übersehen habe, ist das aber wieder nicht passiert. Dafür ist ein Post online gegangen, den ich schon lange geplant habe: Meine SEO Tipps für Blogger. Dieser Post ist zwar etwas umfangreich geworden, aber er enthält genau die Ratschläge, die mir tatsächlich geholfen haben, den Blog des Unternehmens für das ich arbeite in wenigen Monaten sehr viel Reichweite durch Google zu gewinnen.

Pläne für die nächste Woche

… die ja eigentlich schon wieder diese Woche ist. Dementsprechend sind zwei Pläne auch schon in die Tat umgesetzt worden: Die Generelprobe für unser Theaterstück und ein erneutes Shooting mit Milli. Damit erwartet euch dann auf dem Blog auch endlich wieder ein neues Outfit. In dieser Woche steht aber noch so einiges anderes an. Am Donnerstag habe ich nämlich Geburtstag und am Freitag findet auch schon die Premiere unseres Theaterstücks statt.

Related Post

One Reply to “Weekly Review: Bewerbungsfilm, Flohmarkt und Fitnessstudio”

  1. Hört sich nach einer vollgepackten Woche an. Ich drücke dir die Daumen für deine Volontariatsstelle! Das Video ist bestimmt toll geworden 🙂
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

Schreibe einen Kommentar