Veganes Bananenbrot: Gesundes, leckeres und einfaches Rezept

Ist der Bananenbrot-Hype schon bei euch angekommen? Bei mir definitiv, wann immer es dieses „Brot“ (Seien wir mal ehrlich: Es ist eher ein Kuchen) in einem Café gibt, landet es mit größter Wahrscheinlichkeit auf meinem Teller. So gesund wie der Name vermuten lässt, sind die meisten fertigen Bananenbrote allerdings nicht. Und noch dazu sind sie oft ziemlich teuer. Deshalb backe ich mir sehr gerne mein eigenes Banana Bread. Das ist günstiger, gesünder und noch dazu wahnsinnig lecker.

Für das vegane Bananenbrot braucht ihr:

  • 3 reife Bananen (gerne schon mit leicht braunen Stellen)
  • 150 g Haferflocken
  • 50 g Weizenmehl
  • Eine handvoll Datteln
  • 20 ml Öl
  • Zimt und Vanille nach Geschmack
  • 1/2 Tüte Backpulver
  • 300 ml Sojamilch

Bananenbrot

So bereitet ihr das vegane Bananenbrot zu:

Während ihr den Ofen schon mal auf ca. 160 Grad vorheizt, zerkleinert ihr als erstes eure Haferflocken und Datteln. Das geht am besten mit einer Küchenmaschine, aber auch ein Smoothie Maker oder ein Pürierstab tuen ihren Dienst. Wenn euch das zu aufwendig ist, könnt ihr die Haferflocken allerdings auch mit derselben Menge Weizenmehl und die Datteln durch Agavendicksaft ersetzen.

Sind die Haferflocken und Datteln zerkleinert, könnt ihr die anderen Zutaten langsam unterrühren. Dabei entsteht ein leicht zäher, aber kein bröseliger Teig. Sollte der Teig zu fest oder zu flüssig sein, gebt entweder etwas Flüssigkeit oder etwas Mehl nach.

Nun müsst ihr nur noch eine Backform einfetten, den Teig darein geben und das Ganze in den Ofen stellen. Das backen dauert tatsächlich relativ lange. Nach etwa einer halben Stunde solltet ihr den Status eures Bananenbrots immer mal wieder überprüfen. Wichtig ist, dass ihr die Temperatur des Ofens nicht zu hoch einstellt, denn dann bleibt das Brot im Inneren flüssig, wird außen aber schwarz.

Das fertige Brot schmeckt sowohl warm als auch kalt, pur oder mit etwas Karamellsirup wahnsinnig gut.

Related Post

Ein Kommentar bei „Veganes Bananenbrot: Gesundes, leckeres und einfaches Rezept“

  1. Ich habs immer noch nicht auf die Reihe bekommen mal ein Bananen Brot zu backen. Obwohl ich es total liebe und es wie du schon schreibst nur selten lecker und halbwegs gesund zu kaufen ist. Dein Rezept werde ich mir direkt mal abspeichern und am besten auch sofort ausdrucken. Dann denke ich vielleicht mal eher dran.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar