Endlich wieder mehr lesen

mehr lesen

Mein Stapel ungelesener Bücher wird immer größer und ich habe mir nun endlich vorgenommen, etwas dagegen zu tun. Früher war ich eine richtige Leseratte, aber schon seit einigen Jahren hat das abgenommen. Ich lese zwar immer noch gerne, aber brauche oft sehr lange für ein Buch oder mache eine große Pause, bis ich das nächste anfange.

Warum lese ich nicht mehr so viel wie früher?

Ich glaube, dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen wäre da meine leichte Seriensucht, die dafür sorgt, dass ich bewegte Bilder oft den Schriftzeichen auf einer Seite vorziehe. Zum anderen musste ich für die Uni oft so viel lesen, dass ich danach privat keine Lust mehr auf Bücher hatte. Außerdem brauche ich Bücher, die mich begeistern. Wenn ich ein Buch lese, dass mich nicht mitreißt, dann quäle ich mich wochenlang dadurch, was natürlich wiederum zu einer schlechten „Lesequote“ führt.

Wie schaffe ich wieder mehr zu lesen?

Mein Plan besteht aus mehreren Schritten:

#1 Immer ein Buch dabei haben

Oftmals habe ich einfach längere Zeit nicht gelesen, weil ich nicht wusste, was ich lesen soll. Zum Geburtstag habe ich mir daher ganz viele Bücher gewünscht und außerdem führe ich eine Liste, auf die ich alle Bücher aufschreibe, über die ich gutes höre und die ich gerne lesen würde. Außerdem habe ich mein aktuelles Buch eigentlich immer in meinem Rucksack. So kann ich es auf Bahnfahrten lesen oder wenn ich irgendwo warten muss.

#2 Lernen, Bücher abzubrechen

Ich habe ja schon angesprochen, dass ich immer versuche, Bücher zu Ende zu lesen, auch wenn sie mir nicht gefallen. Das ist zwar eine nette Idee, aber so dauert es bei Büchern, die mir nicht gefallen natürlich ewig, bis ich sie zu Ende gelesen habe. Gerade, wenn ich ein Buch geschenkt bekommen habe, fällt es mir schwer, es nicht zu Ende zu lesen. Dabei muss ich mir eingestehen, dass nun mal nicht jedes Buch jeden Geschmack treffen kann.

#3 Booktuber schauen

Ich gucke mir wahnsinnig gerne die Videos von Booktubern an. Dabei erhalte ich nicht nur gute Empfehlungen, auch die Begeisterung, mit der diese Leute über Bücher reden, steckt mich immer ein wenig an. Genauso hilfreich kann es auch sein, sich mit ebenso literaturbegeisterten Freunden über die neusten Lieblingsbücher zu unterhalten.

#4 Bücher von Autoren, die ich mag lesen

Ich habe immer das Bedürfnis, möglichst viel neues kennen zu lernen. Aber dass ich jedes Buch auf dieser Welt irgendwann gelesen habe, ist wohl doch eher unwahrscheinlich. Deshalb ist es okay, manchmal einfach bei den Dingen zu bleiben, von denen man weiß, dass man sie mag. Aktuell lese ich mich also vor allem durch die verschiedenen Veröffentlichungen meiner Lieblingsautoren.

#5 Leseabende einrichten

Ab und an nehme ich mir außerdem ganz bewusst vor, am Abend keine Serie zu schauen, sondern stattdessen ein Buch zu lesen. Das funktioniert besonders gut, wenn ich ein richtig spannendes Buch parat habe und wenn ich noch nicht allzu müde bin. Denn dann fallen mir beim Lesen gerne schon mal die Augen zu.

Related Post

5 Replies to “Endlich wieder mehr lesen”

  1. Booktuber will ich mir auch mal anschauen! Wenn ich länger unterwegs bin habe ich immer ein Buch dabei zum unterwegs lesen

  2. Auch ich habe mir vorgenommen, in diesem Jahr ein wenig mehr Bücher zu lesen. Leseabende einzurichten klingt nach einer tollen Idee, die ich auch umsetzten möchte. Liebe Grüße Marie

  3. So ging es mir auch eine Zeit lang, mittlerweile habe ich aber wieder eine ganz gute Lesequote. Vielleicht hilft es dir auch, dir einen Goodreads Account anzulegen – so behalte ich den Überblick, wie lange ich schon an bestimmten Büchern lese und kann sie anschließend bewerten. Für dieses Jahr habe ich mir außerdem eine Challenge von 100 Büchern im Jahr eingestellt – mal sehen, ob es klappt! 🙂

  4. Gute Tipps, wobei sie bei mir nicht wirklich funktionieren … auch wenn ich ein Buch dabei habe, lese ich oft nicht darin, weil ich unterwegs meist schlafe. Seit meinem Studiumsabbruch 2013 habe ich echt kaum mehr ein Buch gelesen, was schade ist, da ich damals der totale Bücherwurm war.

    Es ist Zeit da was zu ändern!

    Liebe Grüße
    Dahi von Strangeness and Charms

  5. Wow einen tollen Beitrag.

    Ich bin momentan in einer Lernphase und habe kaum Zeit ein richtiges Buch zu lesen. Aber Ende Februar wollte ich mit dem Lesen wieder anfangen.

Schreibe einen Kommentar