Weekly Review: NaNoWriMo, Heimaturlaub und Flohmarkt

Schon wieder kommt die Weekly Review erst am Dienstag. Die Ausrede dieses Mal: Ich lag gestern nach der Arbeit den ganzen Tag mit Kopfschmerzen und Übelkeit im Bett. Aber darum soll es gar nicht gehen. Schließlich steht hier die letzte Woche im Mittelpunkt.

Was war letzte Woche los?

Nachdem am Montag unsere letzte Theateraufführung war, brauchte ich Dienstag mal etwas Ruhe. Dementsprechend gab es für mich dieses Jahr keine Halloween Party. Die beiden Feiertage habe ich allerdings auch ein wenig für die Arbeit an meiner Masterarbeit genutzt. Und noch ein anderes Projekt steht an. Schließlich ist der November auch als „National Novel Writing Month“ (NaNoWriMo) bekannt und auch ich arbeite diesen Monat an einem kleinen Buchprojekt.

Außerdem ging es für mich am Donnerstag in die Heimat. Diesmal mit einem konkreten Ziel: Klamotten für den Flohmarkt am Sonntag raussuchen. Denn am Sonntag habe ich zusammen mit meiner Mutter auf dem KlimBim in Dortmund verkauft. Was die Einnahmen eingeht, waren wir recht erfolgreich. Allerdings waren die Koffer mit Klamotten am Ende immer noch ziemlich voll. Mehr dazu wird es aber bald in einem eigenen Beitrag zu lesen geben.

Weekly Review

Tipps der Woche

Ich bin eine langsamere Leserin und immer noch mit Michel Houellebecqs „Unterwerfung“ beschäftigt. Mittlerweile hat mich das Buch aber wirklich gepackt. Die Idee von einer nahen Zukunft, in der eine muslimische Partei die Macht über Frankreich übernimmt – und vor allem wie es dazu kommt – finde ich wahnsinnig spannend. Was Serien angeht, habe ich weiter „The Walking Dead“ und die neuen Folgen „Grey’s Anatomy“ geguckt. Diese Serie überzeugt mich auch in der 14. Staffel noch. Mein Musiktipp ist hingegen gleichzeitig etwas Neues und Altes. Kennt jemand von euch noch die Killerpilze? Diese Band, die aus ein paar Teenagern bestand, die gerne Tokio Hotel Konkurrenz machen wollten? Von denen habe ich ein neues Lied gehört und ich muss sagen, ich bin ganz begeistert von der Stimme des Sängers. Klingt fast ein wenig wie AnnenMayKantereit. Deshalb kann ich euch SchneeSonneSchnee nur ans Herz legen:

Der Blog in der letzten Woche

Hier gab es in der letzten Woche wieder nur einen Beitrag: Meine Top Trends für den Herbst und Winter. Der Beitrag stand schon seit langem auf dem Redaktionsplan und wurde immer wieder nach hinten verschoben. Außerdem habe ich zum ersten Mal mit meinem Freund Outfit Fotos für den Blog geschossen. Das hat tatsächlich ziemlich gut geklappt und das Ergebnis kann ich euch schon morgen präsentieren. Außerdem habe ich einen Blogger Adventskalender ins Leben gerufen. Wenn ihr selber Blogger seid, könnt ihr in dieser Facebook Gruppe gerne noch teilnehmen.

Pläne für die nächste Woche

Zwei Tage sind ja bereits rum. Heute stand ein sehr wichtiges Ereignis für mich an, davon werde ich euch dann in der nächsten Weekly Review mehr berichten. Im morgigen Outfitpost auf dem Blog wird es außerdem ein Gewinnspiel geben. Am Wochenende komme ich dann endlich mal wieder ein bisschen raus, denn es geht nach Holland ans Meer.

Related Post

7 Replies to “Weekly Review: NaNoWriMo, Heimaturlaub und Flohmarkt”

  1. Also auf den Beitrag zum Flohmarkt bin ich sehr gespannt. Ich überlege nämlich auch mal auf einem Mädchen-Flohmarkt zu verkaufen. Irgendwie müssen die Berge an Klamotten, die man eh nicht mehr trägt ja mal unter die Leute gebracht werden. Und für die diversen Online-Börsen bin ich einfach zu faul.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  2. Ich habe schon sehr oft Kleidungsstücke auf Flohmärkten verkauft. Dabei ist auch einiges an Geld zusammen gekommen, aber wie du schon sagtest, ich habe auch wieder viel mit nach Hause genommen. Ich bin auf den Beitrag dazu gespannt. Schöne Zusammenfassung. Liebe Grüße Marie

  3. Klingt nach einer tollen Woche! „Unterwerfung“ steht auch noch auf meiner Leseliste. Ich bin ziemlich gespannt darauf. Und die Killerpilze kenne ich auch noch und zuerst dachte „Och neee, bitte nicht“. Aber du hast Recht: Hört sich gar nicht schlecht an. 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  4. Ach Gott, ich erinnere mich noch an die Killerpilze! Wie lustig. Btw, Kopfschmerzen und Übelkeit habe ich leider auch ständig, mein Beileid! Das nervt tierisch.

  5. Ich muss gestehen, dass ich das Buch begonnen, aber nie zu Ende gelesen habe. Vielleicht sollte ich das jetzt nachholen 🙂

    Ich wünsche dir eine tolle neue Woche!

    xx,
    Jasmin
    http://www.dolcepetite.com

  6. Jetzt lese ich mal den Beitrag über den Flohmarkt, möchte im Dezember selber auf einen gehen.

    Schöne Grüße
    Elena
    https://elenasarah.com

  7. Ich war im Sommer mit meiner Schwester auf einem Flohmarkt. Das hat sehr viel Spaß und Platz im Kleiderschrank geschafft.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

Schreibe einen Kommentar