Midi-Rock und Fishnets: Mein erstes Frühlingsoutfit 2017

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber meine Laune steigt um gefühlte 300 % wenn es draußen wieder wärmer wird und Sonnenstrahlen endlichen Regen, Wolken und Wind ablösen. Passend zum schönen Wetter habe ich heute das erste frühlingshafte Outfit in diesem Jahr für euch. Gut, mein Skaterkleid und das Valentinstagsoutfit, die ich euch im Februar gezeigt habe, sind auch Frühlingswetter tauglich. Doch den heutigen Look würde ich definitiv nur bei 10 Grad und mehr tragen. 

Fishnets richtig kombinieren

Inspiration für diesen Look war Andrea von andysparkles, die auf ihrem Blog einen Contest zum Thema „Wie stylt ihr eure Fishnets?“ gestartet hat. Da ich mir gerade erst eine Fishnet Strumpfhose gekauft habe, passte das perfekt. Den Trend finde ich nämlich sehr spannend. Früher hatten Netzstrumpfhosen für mich immer etwas Verruchtes, vielleicht sogar etwas „Billiges“. Die aktuellen Stylingvarianten hingegen finde ich richtig cool. Besonders unter zerrissenen Jeans finde ich Fishnets ziemlich interessant. Für den heutigen Look habe ich mich jedoch für eine andere Variante entschieden, was unter anderem auch daran liegt, dass ich gar keine zerrissene Jeans besitze. Stattdessen trage ich meine Strumpfhose unter einem Midi-Rock mit Schlitz. Damit es nicht zu freizüg wird, habe ich unter die Fishnets außerdem noch eine transparente schwarze Strumpfhose gezogen. Bei den Temperaturen am Shootingtag mit Lena definitiv noch eine gute Idee! 

So wirkt ein Midi-Rock nicht bieder

Den Midi-Rock habe ich mir in Berlin bei Pull & Bear gekauft. Ich liebe das Label und bei uns in Dortmund gibt es leider kein Geschäft. Deshalb musste ich mich dort natürlich etwas austoben. Ich mag Midi-Röcke wirklich gerne, doch oft habe ich das Gefühl, dass sie an mir etwas bieder wirken. Das lässt sich mit der richtigen Kombination schnell vermeiden. Dafür sind vor allem die Schuhe wichtig und auch der Schlitz und die Fishnets tun natürlich ihr bestes. Mit den eher groben Boots wird der niedliche Blümchencharme aufgehoben auch die Länge wirkt viel interessanter. Ansonsten finde ich, sehen vor allem hohe, offene Schuhe zu einem Midi-Rock gut aus. 

Schlichter, weicher Pullover

Da untenrum bei diesem Outfit ziemlich viel los ist, habe ich mich als Oberteil für einen schlichten, hellgrauen Pullover entschieden, der farblich gut zu den Blumen auf dem Rock passt. Das Besondere daran: Dieser Pullover ist einfach unglaublich weich. Auch er ist ein Mitbringsel aus Berlin, ich habe ihn bei Brandy Melville ergattert. Da es dort nur One Size Mode gibt, hatte ich unglaubliches Glück, dass er mir perfekt gepasst. Immerhin war es Liebe auf den ersten Blick und ich wäre wirklich traurig gewesen, wenn ich ihn nicht mitnehmen gekonnt hätte. 

Die Accessoires: Collier und Clutch

Die Accessoires dieses Looks sind beide eher ungewöhnlich für mich. Denn wie ich auf dem Blog schon öfter erwähnt habe, trage ich selten viel und vor allem selten auffälligen Schmuck. Da ist dieses Collier natürlich ein krasses Gegenbeispiel. Meine Mutter hat es mir geschenkt (tatsächlich besteht ein Großteil meiner Schmucksammlung aus Geschenk von ihr) und ich finde, ich trage es leider viel zu selten. Zu diesem Outfit hat es für mich aber einfach gepasst. 
Auch die kleine Handtasche ist eher selten für mich. Wenn ihr schon ein paar meiner Outfitposts gesehen habt, wird euch aufgefallen sein, dass ich dort fast nie meine aktuelle Handtasche mit einbeziehe. Das liegt daran, dass ich fast immer mit dem selben Rucksack rumrenne. Da ich nun aber seltener an die Uni muss und somit öfter mit weniger Gepäck rumlaufen kann, setze ich nun vermehrt auf kleine Handtaschen. Diese hier ist da mein Favorit. Einen Post über meine Lieblingshandtaschen in verschiedenen Größen und die darin enthaltenen Must Haves, kam übrigens gerade erst online. 

Related Post

7 Replies to “Midi-Rock und Fishnets: Mein erstes Frühlingsoutfit 2017”

  1. Ein wirklich super toller Look. Liebe die Kombination.
    Wünsche Dir einen tollen Sonntag.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

  2. sehr schönes outfit!

    lu | Coco&Louis

  3. Eine schöner Look, ich trage meine Fishnet Strumpfhosen tatsächlich mehr mit zerrissenen Jeans als mit Röcken oder Kleidern 🙂
    Liebe Grüße, Mona

  4. Das Outfit sieht wirklich toll aus, mir gefällt der Rock sehr.
    Ich freue mich sehr auf den Frühling.

    LG Jasmin

  5. Dein Look ist echt cool! Finde die Fishnet-Tights wirklich toll kombiniert und der Rock steht dir richtig gut!

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  6. Ich finde den Look immer noch total schön 🙂
    Finde es übrigens lustig, dass wir uns beide für eine Kombination von Netzstrumpfhose und Blümchen entschieden haben um an dem Contest teilzunehmen, war mir Donnerstag gar nicht aufgefallen 😀 😀
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

  7. Hallo Hanna,
    der Rock und die Strumpfhose passen so gut zusammen! Ich mag den großen Schlitz an der Seite, der den Look einfach noch mehr in Szene setzt!

    Liebe GRüße!

Schreibe einen Kommentar