Liebster Award Reloaded

Hallo ihr Lieben!
Vor etwas mehr als einem halben Jahr habe ich schon einmal am Liebster Award Tag teilgenommen. Den letzen Tag findet ihr hier. Danach kamen immer mal wieder Nominierungen rein, aber ich habe nicht noch mal dran teilgenommen. Als mich in der letzten Woche aber wieder zwei Nominierungen erreichten, hat mich die Lust noch mal ein paar Fragen zu beantworten doch gepackt und so habe ich heute eine XXL Version des Tags vorbereitet. Besonders schön finde ich, dass einige Fragen sich auch ein wenig auf die Weihnachtszeit beziehen. So komme ich beim Schreiben und ihr beim Lesen gleich ein wenig in Weihnachtsstimmung!

Das hier sind die Fragen, die die liebe Kiki von Mit Haut und Haaren mir gestellt hat:
Seit wann bloggst du?
Mein erster Beitrag ging Anfang Februar 2013 online. Damals wusste ich aber noch gar nicht so richtig, was ich hier überhaupt mache. Die Qualität meiner Bilder war furchtbar und auch das Design ein absoluter Graus. Ich habe dann auch zwischendurch immer wieder monatelange Pausen gemacht. Erst seit diesem Frühjahr blogge ich regelmäßig.
Hast du durch das Bloggen etwas gelernt?
Oh ja, sehr viel sogar. Besonders was Fotografie und Bildbearbeitung betrifft, habe ich mich sehr stark entwickelt. Auch mit HTML kenne ich mich dank dem Bloggen nun zumindest ein wenig aus. Außerdem habe ich auch viele schöne Blogs kennen gelernt, die ich sonst sicherlich nie gefunden hätte.
Wie feierst du Weihnachten?
Ganz gemütlich mit meiner Familie. Heiligabend mache ich erst zusammen mit meiner Mutter die Bescherung, dabei hören wir Weihnachtslieder und essen Plätzchen. Dann geht es zum Raclette Essen und zur Bescherung mit der restlichen Familie zu meiner Tante und meinem Onkel. Am ersten Weihnachtstag gehen wir dann meistens mit der ganzen Familie Essen und nachmittags noch zum Kaffeetrinken bei meinen Großeltern. Der zweite Weihnachtstag dient dann zum Ausruhen.
Was gibt es bei euch traditionell an Heiligabend zu essen?
Das hat sich in den letzten Jahren ein wenig geändert. Früher gab es immer eine Art Buffet mit Brot und verschiedenen Aufstrichen und meine Oma hat immer Taubensuppe gekocht. Das war für mich als Vegetarierin nie besonders ansprechend und deshalb bin ich ziemlich froh, dass wir nun seit einigen Jahren immer Raclette machen.
Hast du deine Wohnung schon winterlich/weihnachtlich dekoriert?
In meiner eigenen Wohnung dekoriere ich nie sonderlich viel, denn das geht in meinem Chaos meist sowieso unter. Ein paar weihnachtliche Accessoires dürfen aber natürlich nicht fehlen!
Was ist dein Lieblingsrezept im Winter?
Ganz viele Keksrezepte. Dieses Wochenende eröffne ich die Keksbacksaison und dann werden mindestens 10 neue Rezepte ausprobiert!
Hast du ein Haustier? Hättest du gerne eins?
Wir haben einen Familienhund, seit ich studiere und in meiner eigenen Wohnung wohne, sehe ich sie allerdings nur alle paar Wochenenden, was natürlich sehr schade ist. Später möchte ich auf jeden Fall auch in meinen eigenen vier Wänden ein Haustier haben. Höchstwahrscheinlich auch einen Hund.
Magst du lieber Tee oder Kaffee?
Jetzt im Winter eindeutig Tee. Damit beginne und beende ich meinen Tag. Kaffee mag ich aber auch gerne, aber dann am liebsten Cappuccino oder noch besser Mocca (Nicht den türkischen Kaffee, sondern den Schokolatte) und auch nur mit Soja oder sonstiger pflanzlicher Milch, da mir von Kuhmilch einfach schlecht wird.
Was ist dein Lieblingsduft?
Da habe ich eigentlich gar keinen. Ich mag vor allem leichte und fruchtige Düfte sehr gerne, aber ein bestimmtes Lieblingsparfum habe ich nicht. Bis vor etwa einem Jahr habe ich sogar überhaupt kein Parfum getragen.
Welches Buch liest du zur Zeit?
Ich habe gerade Der 100jährige der aus dem Fenster stieg und verschwand angefangen. Nachdem ich so viel Gutes darüber gehört habe, musste ich es nun doch mal lesen.
Was wünschst du dir zur Zeit am meisten?
Mein größter Wunsch ist eigentlich zeitenüberdauernd Gesundheit und Glück für meine Liebsten. So doof das klingt, aber manchmal wünsche ich mir, dass einfach alles so bleibt wie es ist, denn im Moment bin ich eigentlich ziemlich glücklich mit meinem Leben.
Okay, ihr merkt schon, ich kann Fragen nicht wirklich kurz und knapp beantworten. Ich hoffe also, es wird euch noch nicht langweilig, denn jetzt kommen noch die Fragen von cook[ink]
Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen (ein Gerät, mit dem man alles machen kann, zählt nicht!)
Hm, gute Frage. Wahrscheinlich würde ich mein Tablet mitnehmen, auch wenn das ja fast schon ein Gerät ist, mit dem man alles machen kann. 😀 Darauf würde ich mir ganz viele Ebooks runter laden, damit ich mir die Zeit vertreiben kann und ganz viel Musik. Das Handy würde wahrscheinlich gar nicht mal so viel bringen, denn ich gehe mal nicht davon aus, dass man auf einer einsamen Insel Empfang hat. Außerdem würde ich mir noch ein Notizbuch und einen Stift mitnehmen, um meine Gedanken aufzuschreiben.
Was ist dein Lieblingsgericht und wieso?
Also wenn ich ganz ehrlich bin, dann lautet die Antwort auf diese Frage wahrscheinlich: Pizza. Denn Pizza könnte ich einfach immer essen. 7 Tage die Woche. Pizza ist für mich einfach die perfekte Kombination. Ich mag übrigens am liebsten Pizza mit einem dünnen Boden, wenig Käse und viel Gemüse als Belag. Das klingt doch dann schon gar nicht mehr so ungesund…
Wenn Geld keine Rolle spielen würde, was würdest du tun? (Weltreise, einmal bei Chanel alles leer kaufen etc.)
Eine Weltreise ist schon ein ziemlich guter Vorschlag, ich glaube das würde ich tatsächlich machen. Und ich würde immer in den tollsten Nobelrestaurants esse gehen und ja, richtig viel Shoppen würde ich vermutlich auch. Und auf meiner Weltreise würde ich natürlich auch nur erste Klasse fliegen!
Da Frage Nr. 3 sehr ichbezogen ist, nun eine Frage für die Gemeinschaft: Wenn du spenden würdest, wohin würde dein Geld gehen und wieso?
Ich spende momentan schon an diverse Organisationen vor allem im Bereich Tier- und Umweltschutz. Es gibt so viele gute Sachen, für die es sich zu spenden lohnt. Für hungernde Menschen, die Bekämpfung von tödlichen Krankheiten und so weiter. Mir persönlich ist der Tierschutz aber am wichtigsten, da Tiere nicht für sich selbst sprechen können und ich es deshalb umso wichtiger finde, dass wir Menschen uns für sie einsetzen und gegen das Leid, das so vielen Tieren tagtäglich angetan wird, ankämpfen.
Wieso hast du mit dem Bloggen angefangen?
Zum Einen schreibe ich einfach unheimlich gerne und da ist ein Blog natürlich eine tolle Plattform, um sich auszutoben. Zum Anderen wollte ich meine Interessen auch gerne mit anderen teilen und mich mit Menschen austauschen, die ähnlich denken wie ich. Letztendlich ist das, was mir am Bloggen so gut gefällt, dass der Blog etwas ganz eigenes ist. Man kann ihn nach den eigenen Wünschen gestalten und hat so viele Freiheiten, um sich kreativ auszuleben.
In der Sonne am Meer liegen oder Skifahren? Welche Urlaubstyp bist du? 
Ganz klar, in der Sonne am Meer liegen. Das liebe ich einfach über alles. Allerdings mache ich auch wahnsinnig gerne Städtereisen und am liebsten kombiniere ich beides und fahre in Städte wie z.B. Barcelona, wo ich die Möglichkeit habe mir am einen Tag eine tolle Stadt anzugucken und am anderen entspannt am Meer zu liegen.
Hast du eine Lieblingsstadt und wenn ja, wieso?
Ich glaube das ist dann wohl Melbourne. Das halbe Jahr, das ich dort verbracht habe, war einfach wunderschön. In dieser Stadt gibt es immer etwas zu entdecken und sie entspricht genau meinen Interessen. Es gibt wunderschöne alte Gebäude, viele tolle Cafés und Second Hand Shops und natürlich einen Strand.
Experimentierst du beim Kochen eher herum oder wird alles streng nach Rezept gemacht?
Ich experimentiere meistens herum, allerdings kann ich nicht sagen, dass das immer klappt. Fürs Backen habe ich ein richtiges Händchen, da gelingt mir fast alles, was ich mir so überlege, beim Kochen sollte ich mich doch lieber öfter mal an Rezepte halten. Aber aus irgendeinem Grund fällt es mir unheimlich schwer. Innerlich habe ich wohl ein kleines trotziges Kind, das partout auf kein Kochbuch hören möchte.
YouTube oder Fernsehen?
Traditionelles Fernsehen gucke ich eigentlich so gut wie nie. Wenn dann nur Shopping Queen. Aber ich habe es auf diesem Blog ja schon ziemlich häufig erwähnt: Ich bin ein großer Serienjunkie. Ich gucke Serien meistens auf meinem Laptop, also kann man das wohl nicht wirklich als Fernsehen bezeichnen. Ab und an verliere ich mich aber auch auf Youtube und schaue mir ein Video nach dem anderen an. Es gibt aber nur wenige Kanäle, die ich regelmäßig verfolge.
Welche ist deine Lieblingsseite im WWW?
Vermutlich Kleiderkreisel, da ich es liebe dort durchs Forum zu stöbern und lustige, aber teils auch informative Threads zu lesen. Deshalb finde ich die neuen Entwicklungen rund ums Bezahlsystem auch so schade und bin richtig froh, dass man es bis jetzt noch optional nutzen kann.
Welchen Promi würdest du gerne einmal treffen und wieso?
Ich habe eigentlich gar kein Promiidol. Wenn würde ich wahrscheinlich am liebsten einen oder eine meiner Lieblingsautoren mal treffen. J.K. Rowling zum Beispiel. Das wäre doch ziemlich cool!
Puh, geschafft, alle meine Fragen sind beantwortet. Aber ich habe mir natürlich selbst noch ein paar Fragen ausgedacht und die will ich euch nicht vorenthalten:
  1. Woher nimmst du die Inspiration für deinen Blog?
  2. Was ist dein Must-Have in diesem Winter?
  3. Was wünschst du dir dieses Jahr zu Weihnachten?
  4. Serien, Bücher oder Filme? Was ist dir am liebsten?
  5. Welches Kleidungsstück wohnt am längsten in deinem Kleiderschrank?
  6. Würdest du dich trauen, dir mal eine Glatze zu rasieren?
  7. Wie verbringst du einen richtig ungemütlich kalten Wintertag am liebsten?
  8. Was macht dich richtig aggressiv?
  9. Hast du irgendwelche kleinen Macken, die andere Leute nerven?
  10. Könntest du dir vorstellen irgendwann mal auszuwandern?
  11. Kannst du dir vorstellen, deinen Blog auch in fünf Jahren noch zu führen?

Soo, nun fehlen nur noch meine Nominierten. Dabei habe ich mich diesmal für die folgenden tollen Blogs entschieden:
  1. Mysimplest Happyness 
  2. Streuselsturm – Mein geordnetes Chaos 
  3. Artof Carina
  4. WorthReading
  5. LSBLD 

Hier sind noch mal die Regeln, damit ihr wisst, was ihr machen müsst!
  • Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award Blog Artikel.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel

Related Post

7 Kommentare

  1. Glückwunsch zur Nominierung 🙂

    Gruß; Lisa von redridinghoodfashion.blogspot.de

  2. tolle fragen 🙂 echt spannend!

  3. Glückwunsch, dass du Nominiert wurdest. Finde es immer sehr interessant sowas zu lesen 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://measlychocolate.blogspot.de

  4. Schöner Post!
    Ich wünsche dir einen tollen 2. Advent 🙂
    Alles Liebe
    Sina <3

    vanillacream1.blogspot.com

  5. Sehr cool, dass du mitgemacht hast 🙂 Interessante Antworten!

    Liebe Grüße,
    http://cookink-food.blogspot.de/

  6. Hallöchen ♥

    Weißt du was? Ich blogge aus genau dem gleichen Grund! 🙂 Ich liebe kreatives Ausleben in aller Art, schreiben und zeigen was ich denke und vor allem auch mich mit Leuten austauschen! Das ist das beste!
    Deswegen danke ich dir für die Nominierung und ich gebe dir sofort bescheid, wenn ich den Post draußen hab 🙂
    Außerdem danke ich dir für deinen ausführlichen Kommentar, der leider nicht ankam 🙁 😀 Ich kenn das zu gut (vor allem mit meiner Dorfverbindung hier -.-), dieses Gefühl wenn all die Mühe dahin ist 😀
    Nach Amerika musst du auf jeden Fall mal! ♥ Jeder der da war sagt dass es unbeschreiblich ist und ich empfinde es genauso 🙂 Und ich hatte einen Flug mit British Airways, das kann ich nur empfehlen, da hat man genug Raum und kann auch gut rumlaufen und alles 🙂

    Liebe Grüße, Carina von ArtOfCarina

  7. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung, das ist wirklich ein toller Post. Ich wünsch dir einen tollen dritten Advent 😉
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar