Winterliche Outfit-Inspiration: Mal was anderes als Jeans und Pulli

Winterliche Outfit Inspiration

Versteht mich nicht falsch. Ich liebe die Kombi aus Jeans und Pulli im Winter. Setzt man auf die richtigen Schnitte und Farben, sieht man so stylisch aus, ohne sich groß Gedanken über seinen Look zu machen. Doch Zwischendurch habe ich einfach Lust auf etwas anderes. Schließlich liebe ich Kleider und Röcke. Das ändert sich auch in der kalten Jahreszeit nicht.

Winterliche Outfit Inspiration

Was macht ein gutes Winter Outfit aus?

Nun habe ich an ein gutes Outfit im Winter natürlich ein paar Ansprüche, die über einen stylischen Look hinausgehen:

  • Es muss bequem sein.
  • Es muss warm halten.
  • Es muss alltagstauglich sein.

Bei Strumpfhosen habe ich im Winter schnell zwei Probleme: Entweder sie sind elastisch, aber Stoff ist zu dünn und die Beine werden somit schnell kalt. Oder aber: Sie sind zwar dick und halten warm, dafür rutschen sie ständig runter. Aus diesem Grund trage ich in den letzten Jahres kaum noch wirklich dicke Strumpfhosen. Oft jucken die mich nämlich noch dazu auch recht schnell an den Beinen. Stattdessen setzte ich entweder auf Leggings oder aber wie bei diesem Outfit auf eine dünne Strumpfhose in Kombination mit Overknees.

Winterliche Outfit Inspiration

Meine Lieblingskombi: Kleid über Longsleeve

In den letzten Jahren liebe ich es, Kleider über dünnen Pullis oder langärmligen Shirts zu tragen. So sind auch diese Teile wettertauglich. Bei diesem Outfit trage ich ein kurzärmliges Strickkleid von Vero Moda, das wirklich perfekt für diesen Look ist. Allerdings könnt ihr auf diese Weise auch eure Sommerkleider ganz einfach fit für den Winter machen.

Das ärmellose Strickleid gehört momentan übrigens zu meinen absoluten Lieblingskleidern und Winter Essentials. Leider finde ich es online nirgendwo mehr, um es hier zu verlinken. Da Latzkleider allerdings momentan im Trend sind und es vom Stil her in diese Richtung geht, findet ihr sicherlich noch viele ähnliche Modelle. Ich trage dieses Kleid sowohl mit als auch ohne Gürtel sehr gerne und bin außerdem ein großer Fan von den Taschen. Die hat man bei Kleidern schließlich eher selten.

Schreibe einen Kommentar