Wie ich meinen Badeanzug als Top trage

Badeanzug als Top

Wenn ich an den Strand oder ins Schwimmbad gehe, frage ich mich immer, was ich dahin am besten anziehe. Am liebsten würde ich einfach direkt im Badeanzug oder Bikini gehen, aber da würden mich die meisten Leute vermutlich komisch anschauen. Zumindest, wenn ich die Schwimmkleidung nicht richtig kombiniere. Denn tatsächlich kann man einen Badeanzug ganz wunderbar als Top tragen. Momentan liegt man damit sogar absolut im Trend.

Badeanzug als Top

Welcher Badeanzug eigenet sich zum Top?

Dazu sei gesagt, dass sich nicht jeder Badeanzug oder Bikini als Top eignet. Ein freizügiger Triangel-Bikini oder ein funktional gestalteter Badeanzug werden niemals als Oberteil durchgehen. Das heißt nicht, dass man sie nicht als Top anziehen kann – sie werden aber trotzdem sofort nach Schwimmbad aussehen. Anders ist es mit Badenanzügen und Bikinioberteilen, die über besondere Elemente verfügen. Im Fall meines knallroten Badeanzugs sind das de Volants. Es können aber genauso gut auch Pailletten, Häkeleien oder besondere Träger sein. Die Shops sind aktuell voll mit kreativen Ideen. Zugegeben, ein Wettschwimmen wird man damit nicht gewinnen, aber für den normalen Strand- oder Schwimmbadbesuch eigenen solche Modelle sich allemal. Und wer sagt, dass man einen Badeanzug als Top nur dann tragen will, wenn man wirklich schwimmen gehen möchte? Auch abends in der Beachbar und selbst im ganz normalen Alltag, ist ein solches Outfit tragbar.

Wie kombiniere ich meinen Badeanzug als Top?

Dabei kommt es natürlich sehr auf die richtige Kombination an. Wichtig finde ich dabei vor allem, dass es sich um Highwaistshorts, -jeans oder -rock handelt. Außerdem kann man durch die Wahl des Unterteils den Gesamtlook verändern. Ein weiter dünner Rock lässt sofort Strandfeeling aufkommen. Mit einer Jeans hingegen wirkt der Look sehr casual. Ich habe mich hier für Stoffshorts entschieden. Die sind praktisch für den Strand, aber sehen auch auf der Straße zusammen mit dem Badeanzug sehr modisch aus. Wenn es an den Strand oder ins Schwimmbad geht, ist es mir persönlich außerdem wichtig, dass das fertige Outfit schnell in einen Schwimmlook verwandeln kann. Es sollte also nicht zu umständlich auszuziehen sein. Außerdem sollte die Hose oder der Rock aus einem Stoff sein, der schnell trocknet. Dann kann man sie nämlich auch nach dem Spaß im Wasser wieder überziehen, wenn man sich ein wenig gesonnt hat.

Related Post

3 Kommentare bei „Wie ich meinen Badeanzug als Top trage“

  1. Also wenn du nicht dazu geschrieben hättest, dass dein Top ein Badeanzug ist, hätte ich ihn niemals als solchen erkannt. Wie du das Teil kombiniert hast ist einfach toll und ich finde, dass rot dir richtig gut steht. Solltest du auf jeden Fall öfter tragen 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  2. Einen Badeanzug als Top trage ich tatsächlich auch echt manchmal ganz gerne! Und das Rot steht dir wirklich super.
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  3. Ich kann mich Milli nur anschließen!
    Es fällt wirklich nicht auf, dass es ein Badeanzug ist.
    Sehr schön umgesetzt und die Farbe steht dir sehr gut! 🙂
    Liebe Grüße Sarah <3

Schreibe einen Kommentar