Food Diary: Ich zeige euch 4 Tage lang, was ich esse!

Food Diary

Wenn mir in meinem Youtube Feed ein Food Diary angezeigt wird, klicke ich höchstwahrscheinlich drauf. Essen zieht bei mir immer und somit gehören Food Diarys wohl zu meinen absoluten Lieblinsgvideos. Zum Einen finde ich es faszinierend zu sehen, was andere so über den Tag verteilt essen. Irgendwie vergleicht man sich in diesem Bereich doch immer. Zum Anderen ist das natürlich auch eine super Inspirationsquelle. So habe ich schon sehr viele Rezepte entdeckt, auf die ich sonst vermutlich nie gekommen wäre.

Ich hoffe, auch mein Video bietet für euch ein wenig Inspiration. Das Food Diary ist auf jeden Fall abwechslungsreich und einigermaßen gesund. Ich habe Frühstück, Mittagessen und Abendessen gefilmt und tatsächlich auf fast alle Snacks. Die Rezepte sind nicht dabei, aber wenn sie euch interessieren, dann schreibt mir doch einfach ein Kommentar.

Da ich Vegetarierin bin und relativ häufig vegan esse, bekommt ihr hier ziemlich viele Inspirationen zu diesem Bereich. Ich hoffe, das gefällt euch und ihr habt Spaß mit meinem ersten Food Diary.

 

Related Post

7 Kommentare

  1. Hmm sehr lecker, der Salat sah ja mal besonders gut aus! Find ich echt spannend.

    Liebst,
    Andrea

    BLOGGER TIPPS für Instagram!

  2. Liebe Hanna,

    ein cooles Food Diary – ich sollte mir da wirklich an Beispiel an dir nehmen, weil ich zwischendurch schon auch sehr viel Unnötiges hineinstopfe, ohne darüber nachzudenken.

    danke für deine Inspiration!
    Liebe Grüße
    Verena

  3. Tolle Idee mit dem Food Diary, so kann man genau festhalten, was man isst. Die Salate sehen sehr lecker aus. Ganz liebe Grüße Marie

  4. Sushi esse ich in letzter Zeit auch wieder häufiger, Pancakes hatte ich aber länger nicht, wird mal wieder Zeit 🙂

  5. Dein Food-Diary ist wirklich cool geworden. Ich finde es auch super spannend zu sehen, was andere am Tag so verputzen und unweigerlich vergleicht man eben auch mit sich selbst. Den Soja-Joguhrt esse ich übrigens auch super gerne und viel lieber als normalen Joghurt 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  6. Sieht lecker aus und ist vor allem gesund. Ich sollte auch mal mehr auf meine Ernährung achten, bin aber echt nicht so die Küchenfee xD.
    Wo hast du denn den Halumi gekauft? Ich bekomme momentan nirgends welchen und ich liebe, liebe, liebe Halloumi.

    1. Also ich habe den bei Rewe gekauft, gibt es eigentlich bei allen größeren Supermärkten. Vor allem jetzt in der Grillsaison. Da steht der dann allerdings manchmal nicht im Käseregal, sondern bei den Grillsachen. Hat bei mir auch eine Weile gedauert, bis ich ihn gefunden habe. 😀

Schreibe einen Kommentar