Rezept: Einfaches Tofu Gemüse Kokos Curry

In letzter Zeit schaffe ich es leider nur sehr selten zu kochen. Doch wenn dann wird es in 95% der Fälle immer dasselbe Gericht, wenn auch in leichten Variationen. So ein Curry hat den Vorteil, dass es schnell zubereitet ist und man eigentlich alles rein tun kann, was man gerne drin hätte. Ich habe schon die verschiedensten Gemüsesorten ausprobiert. In der Variante, die ich euch heute zeige, sind folgende Zutaten: 

1 Möhre
1 halbe Zucchini
1 halbe Aubergine
1 halbe Packung Tofu
2 Süßkartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 Dose Kokosmilch
1 EL Erdnussmus
1 EL Kokosöl
Currypaste
Kurkuma
Salz, Pfeffer

Die Zubereitung ist wie gesagt ziemlich einfach. Ihr solltet als erstes das Tofu in etwas Kokosöl anbraten, damit er schön knusprig wird. Anschließend könnt ihr die restlichen Zutaten, die ihr am besten alle würfelt, mit anbraten und nach einer Weile den Knoblauch dazu geben. Wenn alles gut angebraten ist, gebt ihr die Kokosmilch und die Gewürze und das Erdnussmus dazu und lasst alles noch eine Weile köcheln. Ich habe mich dabei nach der Konsistenz der Süßkartoffeln gerichtet. Wenn die durch sind, ist auch der Rest gut. Das Ganze habe ich dann, wie auf den Bildern zu sehen, mit Reis gegessen. Es ist eigentlich immer super lecker und schmeckt wie im Restaurant!

Related Post

6 Kommentare

  1. Das klingt echt super yummi. Ich habe ehrlich gesagt noch nie Curry selbst gemacht. Aber ich werde das jetzt mal ausprobieren! 🙂

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

  2. Das kenn ich auch nur zu gut – ich hab derweil auch wieder so eine Kreativitätsflaute was Essen angeht. Mein Partner ist da auch nicht hilfreich, sein Input zur alltäglichen Essensfrage ist stets die gleich "Kein Plan" *grml*
    Dein Rezept find ich aber durchaus mal ne Abwechlung auch wenn ich nicht so der Tofo-Fan bin.
    Liebe Grüße
    Tama <3

  3. Merci Liebes, damit weiß ich, was ich heute Abend essen werde!
    Finde es immer sehr schwer, mir immer wieder neue Dinge einfallen zu lassen. Da kommt so ein tolles Rezept GENAU richtig!

    Liebst, Colli
    ToBeYoutiful

  4. Ich hab immer total gerne Curry gegessen, bis sich meine Histaminintoleranz vor ein paar Jahren bemerkbar machte. Seither ist Curry von meinem Speiseplan gestrichen. Aber das Rezept klingt schonmal sehr lecker.

  5. Ohh das sieht aber lecker aus, ich liebe Curry!

  6. Mir liegt der Tofu immer so schwer im Magen und irgendwie richtig nachhaltig ist der Spaß ja auch nicht, deshalb ersetzt ich ihn immer durch Blumenkohl oder brokkoli was genial schmeckt! Curry gibt es bei mir aber auch unheimlich oft! Ist einfach echt immer easy und lecker.. 😀

    Liebe Grüße

    Franzi

    unpetitsourireslowsdown.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar