5 Tipps für mehr Zeit am Morgen

Kennt ihr dieses Problem auch? Egal wie früh oder spät ihr am Morgen los müsst, am Ende müsst ihr euch doch immer furchtbar beeilen. Mir ist dieses Phänomen nur allzu sehr bekannt. Gerade wenn ich morgens besonders früh raus muss, vertrödle ich regelmäßig wertvolle Zeit. Um das zu ändern habe ich mir ein paar Tricks überlegt, die zumindest mir ein wenig helfen an unnützen stellen Zeit zu sparen. Die meisten davon sind ziemlich simpel – man muss sie nur auch wirklich durchführen! 

1. Den Wecker nicht neben dem Bett liegen haben

Ich muss zugeben, dass ich mich selbst oft nicht an diesen Trick halte. Dabei ist er wirklich effektiv. Denn wenn ihr euren Wecker so positioniert, dass ihr aufstehen müsst, um ihn auszuschalten, seid ihr viel weniger versucht, noch zehn Mal auf die Snooze Taste zu drücken. Wenn ihr wie ich euer Handy als Wecker nutzt hat das auch noch einen weiteren positiven Nebeneffekt: Ihr seid am Abend nicht mehr solange damit beschäftigt durch euren Instagram- oder Facebookfeed zu scrollen und schlaft deshalb früher ein. 


2. Outfit am Abend vorher zusammenstellen

Ein ebenfalls kleiner, aber effizienter Trick ist es, euer Outfit bereits am Abend vorher herauszulegen. Checkt schon mal die Wetterlage und überlegt euch, was ihr anziehen möchtet. Ich zumindest bin morgens meistens viel zu müde, um mich für ein Outfit entscheiden und so dauert dieser Prozess oft ewig. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr viel mehr auf die Details eures Outfits achten und alles besser aufeinander abstimmen könnt, wenn ihr nicht unter Zeitdruck steht. 

3. Tasche am Abend vorher packen

Noch etwas, das ihr hervorragend am Abend vorher erledigen könnt: Eure Tasche packen. Nichts ist nerviger, als morgen noch Schlüssel, Portemonnaie, Unikram oder was ihr sonst so benötigt zusammensuchen zu müssen. Wenn ihr das alles schon am Abend zuvor macht, spart ihr am Morgen wertvolle Minuten, die ihr sinnvoller nutzen könnt. 

4. Ein Frühstück, das schnell vorbereitet ist

Wenn es schnell gehen soll, bereite ich mein Frühstück ebenfalls bereits am Abend vor. Eine tolle Variante ist hier zum Beispiel ein Chia Pudding, den ihr über Nacht aufquellen lasst und den ihr dann morgens nur noch aus dem Kühlschrank nehmen müsst. 

5. Mehrere Dinge miteinander kombinieren

Ebenfalls sehr praktisch ist es, mehrere Dinge auf einmal zu tun. Wie wäre es zum Beispiel, wenn ihr euch die Haare schon in der Dusche kämmt oder euren Tee ziehen lasst, während ihr euch schminkt. Bei vielen Vorgängen muss man schließlich eine Zeit lang warten. Die könnt ihr wiederum nutzen, um andere Dinge zu tun. 

Related Post

9 Replies to “5 Tipps für mehr Zeit am Morgen”

  1. Ein toller Beirag, ich verschwende auch immer viel zu viel Zeit am Morgen. Das mit dem Wecker weiter weg stellen sollte ich mal ausprobieren 😀

    LG Gilda
    http://www.itsgilda.com

  2. Ich glaube diese Tipps kennt schon mittlerweile jeder aber trotzdem ein super Post <3

    http://kathieelyn.blogspot.de

  3. Super Tipps und außer das frühstücken, bekomme ich das auch hin. Aber spät dran bin ich trotzdem immer 🙂
    Liebe Grüße
    Tascha
    taschasdailyattitude.blogspot.de

  4. Das sind tolle Tips. Ich versuche in letzter Zeit auch meine Kleider am Abend vorher bereit zu machen, denn das spart wirklich Zeit.

    xx Louise
    http://delightful-world.blogspot.ch

  5. Toller Beitrag und wirklich hilfreiche Tipps! 🙂
    Ich bin zum Glück jemand, der sofort wach ist und aus dem Bett steigt wenn der Wecker klingelt. ^^

    Liebe Grüße
    Vanessa

  6. Das sind wirklich ein paar gute Tipps! Viele Dinge mache ich auch schon, nur das mit dem Outfit, muss ich morgens einfach nach Stimmung machen. 🙂

    Liebst,
    Any | Echo Of Magic

  7. Das mit dem Handy weit weg legen hilft bei mir total gut! Momentan muss ich das eh machen, weil ich in Bettnähe keine Steckdose hab. Früher der absolute Horror, allerdings scheint es echt was zu bringen 😀
    Liebe Grüße 🙂

  8. Liebe Hanna, das sind zwar alles Tricks, die ich schon kannte..Aber irgendwie doch immer wieder schön, sie sich so in Erinnerung zu rufen=) Danke dafür!

    Alles Liebe,
    Mona & Jaci von
    Fleur&Fatale Fashion and Interior

Schreibe einen Kommentar