Rezept: Vegane Quarkbrötchen zu Ostern

Ich dachte schon, ich würde es nicht schaffen, dieses Jahr einen Post passend zum Osterfest vorzubereiten. Gestern Abend jedoch habe ich mich dann spontan entschieden, heute für ein paar Freunde zu backen und so ist diese wirklich äußert leckere vegane Version der klassischen Quarkbrötchen entstanden. Quarkgebäck verbinde ich immer besonders mit Ostern. Im Originalrezept sollten diese Brötchen auch Osterhasen sein, doch da mir dazu die passende Form fehlte, sind kleine Minibrötchen dabei heraus gekommen. Die sehen auch ziemlich niedlich aus und schmecken auch genauso lecker. 

Zutaten

200g Sojajoghurt
125g Zucker
125g Margarine
1 EL veganer Eiersatz 
375g Mehl
Backpulver
Mit der Zubereitung solltet ihr bereits am Vorabend beginnen, denn um aus dem Sojajoghurt Quark zu machen, müsst ihr ihm über Nacht Flüssigkeit entziehen. So erhaltet ihr die quarkartige Konsistenz. Dazu legt ihr ein sauberes Geschirrtuch über einen Topf und gebt euren Joghurt in das Tuch. Die Flüssigkeit tropft so durch das Tuch und sammelt sich unten im Topf. 
Am nächsten Morgen könnt ihr nun mit der Zubereitung fortfahren. Dazu rührt ihr zunächst, Zucker Margarine und Eiersatz (könnt ihr auch weglassen) schaumig und gebt anschließend den Sojajoghurt und schließlich das mit Backpulver vermischte Mehl hinzu. Knetet den Teig gut durch und gebt ihn für eine halbe Stunde in den Kühlschrank, damit er gehen kann. Anschließend könnt ihr kleine Brötchen aus dem Teig formen (nehmt dabei am besten etwas Mehl für eure Hände) und im Ofen bei ca. 180 Grad 10 bis 15 Minuten backen. 
Das Ergebnis ist super lecker und definitiv eines dieser Rezepte, bei denen niemand merkt, dass es eigentlich vegan ist, wenn man nicht extra daraufhinweist. 

Related Post

2 Kommentare

  1. Oh das sieht ja richtig lecker aus, da bekomme ich direkt Hunger 🙂

    Liebe Grüße, Anna
    von http://whereanna.com/

  2. Oh wie lecker lecker lecker! <3
    Ich hab doch noch nicht gefrühstückt! Das kannst du mir doch nicht sowas zeigen 😀 Fang gleich an zu Backen 😀

    Ich wünsche dir ein wundervolles Osterfest <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

Schreibe einen Kommentar