Wo ist die Weihnachtsstimmung? II Blogmas #16

Morgen sollen es bei uns 16 Grad werden. Mitte Dezember. Wie man da in Weihnachtsstimmung kommen soll, ist mir ein Rätsel. Dabei versuche ich es wirklich. Ich habe das Blogmas-Projekt hier auf dem Blog, ich schlendere (wenn es die Zeit denn zulässt) über den Weihnachtsmarkt, trinke Glühwein und backe Kekse. Und dennoch: Es fühlt sich einfach nicht nach Weihnachten an. Zugegeben, ich gehöre auch sonst nicht zu den Menschen, die pünktlich zum ersten Advent in Weihnachtsstimmung sind. Aber um diese Zeit bin ich im Kopf dann meist doch schon am Weihnachtslieder singen.
Ich glaube es liegt gar nicht alleine am Wetter. Für mich war die Weihnachtszeit immer eine gemütliche Zeit und das ist sie dieses Jahr definitiv nicht. Ich habe so  viele Termine, dass mein Kalender überquillt und wenn ich dann mal Zeit habe, bin ich so müde, dass ich mich ins Bett lege und gar nicht mehr aufstehen möchte. Da bleibt leider nicht viel Zeit, um sich Gedanke über Weihnachtsgeschenke zu machen oder Weihnachtsfilme zu gucken. Wenn ich auf den Weihnachtsmarkt gehe dann nur für eine halbe Stunde zwischendurch und Kekse habe ich bis jetzt auch nur alleine gebacken und zwar für meinen Vanillekipferl-Blogpost. Lecker waren sie trotzdem, aber sie mussten zwischen gefühlte 50 andere Alltagspflichten gequetscht werden. Für andere Leute ist das vermutlich vollkommen normal, aber ich bin da wohl doch ein wenig durch mein bisher eher gemütliches Studentenleben verwöhnt.
Komischerweise bin ich nicht die einzige, der es so geht, dass sie in diesem Jahr nicht so richtig in Stimmung für das Fest der Liebe kommen will. Auf die Frage „Und wie viele Weihnachtsgeschenke hast du schon besorgt?“ Hört man momentan zumeist die Antwort „Keine“. Eine Antwort, der ich mich dann leider anschließen muss. Bis vor ein paar Tagen hatte ich noch nicht mal Ideen für Geschenke. Weihnachten erschien einfach noch so weit weg. Mittlerweile weiß ich schon so ungefähr, was ich kaufen möchte – aber die Vorstellung, mich in die überfüllten Geschäfte zu zwängen, ist mir dann doch ein Graus und hält mich vom Geschenkeshoppen ab.
Aber gut, ich hoffe darauf, dass mich an den Feiertagen die Weihnachtsstimmung überrennt, wenn ich erst einmal zu Hause bei meiner Familie bin, Weihnachtslieder höre, den Tannenbaum schmücke und mit meiner Mama Kekse backe. Meine Frage an euch ist nun: Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Und wie kommt ihr in Weihnachtsstimmung, wenn sie sich partout nicht von selbst einstellen möchte? 

Related Post

3 Kommentare

  1. Geht mir genauso wie dir! Bei den Temperaturen komme ich nicht in Weihnachtsstimmung :/

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

  2. Ich bin genau deiner Meinung! Wir haben bis jetzt noch nicht einmal einen Weihnachtsbaum geholt. Ich werde bestimmt erst in Weihnachtsstimmung sein wenn es im Februar schneien wird. Trotzdem wünsche ich dir tolle Festtage. Wir werden unser Bestes geben! 🙂

  3. Da bin ich wirklich absolut deiner Meinung 🙂

    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar