Winterzeit ist Mützenzeit ‖ Blogmas #4

Momentan meint es das Wetter ziemlich gut mit uns. Das Kleidungsstück, um das es heute gehen soll, ist also gar nicht unbedingt notwendig. Uns werden zumindest nicht die Ohren abfallen, wenn wir ohne Mütze aus dem Haus gehen. Dennoch hat die Mützenzeit definitiv begonnen. Und seien wir mal ehrlich: Mützen tragen wir doch nicht nur, um unsere Ohren zu schützen. Dafür gibt es viel zu viele stylische Modelle. Für meinen vierten Blogmas-Post, habe ich einige davon zusammengestellt. Von Beanie bis hin zur Bommelmütze. Wer also noch auf der Suche nach einer hübschen Mütze ist, wird hier vielleicht fündig. Außerdem möchte ich euch heute meine Top 3 Gründe, um eine Mütze zu tragen, vorstellen.
Von links oben nach rechts unten: 1 / 2 / 3 / 4
1. Sie hält warm
Dieser Punkt ist wohl selbsterklärend. Ohne ihre praktische Seite wäre die Mütze sicher nie erfunden worden. Wenn ihr einen wirklich warmen Kopf behalten wollt, solltet ihr auf jeden Fall darauf achten, dass die Mütze aus einem dicken Material besteht und über die Ohren geht. Nichts ist schlimmer als kalte Ohren!
2. Sie peppt jedes Outfit auf
Eine Mütze kann aus dem einfachsten Outfit einen richtigen Hingucker machen. Dafür muss sie noch nicht einmal besonders auffällig sein. Auch eine schlichte Mütze lässt ein Outfit automatisch interessanter wirken. Wichtig ist nur, dass die Mütze zum Rest der Kleidungsstücke passt.
3. Sie vertuscht einen Bad Hair Day
Wenn ich einen Bad Hair Day habe, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder ich verknote alle Haare zu einem Dutt oder aber ich setze eine Mütze auf. Da ich meine Haare nicht ständig zusammengebunden tragen möchte, gefällt mir die zweite Möglichkeit sehr gut. Außerdem kann man so auch fettige Haare viel besser verstecken. 
von links oben nach rechts unten: 1 / 2 / 3 / 4

Related Post

2 Replies to “Winterzeit ist Mützenzeit ‖ Blogmas #4”

  1. Das sind wirklich super tolle Mützen – ich liebe einfach Mützen.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  2. Ja Mützen sind im Winter wirklich super praktisch 🙂

Schreibe einen Kommentar