[Inspiration] Wintertrends 2015

Der Herbst zeigt sich momentan von seiner milden Seite. Dennoch: Der Winter naht und damit wird es Zeit für tolle neue Wintermode. Natürlich bleiben viele Trends aus dem Herbst uns im Winter bestehen und alle Wintertrends sind auch jetzt im Herbst schon tragbar. Trotzdem bringt der Winter modisch ein paar Besonderheiten mit sich. Schließlich gibt es feierliche Anlässe wie Weihnachten und Silvester, für die man sich passend kleiden muss. Aber auch im Alltag darf es im Winter ruhig noch ein wenig kuscheliger sein als jetzt im Herbst.
In Kooperation mit Fashion ID habe ich mich auf die Suche nach den Trends für diesen Winter gemacht und dabei die rausgesucht, die mir persönlich besonders gefallen. Auf Strick und Mäntel habe ich dabei verzichtet – denn die haben doch eigentlich jeden Winter Hochsaison.

Nude und Pastelltöne

Zunächst einmal habe ich mich mit den Farben dieses Winters beschäftigt und bin dabei auf Nude und Pastelltöne gestoßen. Diese begleiten uns eigentlich schon das ganze Jahr über. Gerade im Winter finde ich sie aber besonders schön, da sie mich an Schnee und Eis erinnern und etwas Kühles haben, was sehr gut zum Winter passt.

Rollkragenpullover


Ich trage schon seit Jahren gerne Rollkragenpullover, auch wenn ich dabei modisch nicht immer ganz vorne mit dabei war. Schließlich werden Rollkragenpullover öfter mit prüden alten Frauen verbunden. Dabei finde ich, dass ein eng anliegender Rollkragenpulli unheimlich sexy aussehen kann. Aber auch die weiten Grobstrickmodelle mag ich gerne, da sie unheimlich lässig und bequem sind.

Fake Fur


Bis jetzt habe ich mich beim Fake Fur Trend noch ein wenig zurückgehalten und mich wenn dann in das Fell eines Teddybären wie z.B. hier mit dieser Jacke gekleidet. Echten Pelz würde ich niemals tragen. Doch auch die Imitate sehen oft wirklich toll aus. Man sollte bloß aufpassen, dass das Produkt auch wirklich aus Kunstfell besteht und sich hinter einer falschen Kennzeichnung nicht doch echter Pelz versteckt.

Capes und Ponchos


Ähnlich wie der Fake Fur Trend ist auch dieser Trend nichts wirklich Neues, sondern uns bereits aus dem letzten Winter bekannt. Capes und Ponchos gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, egal ob lang oder kurz, richtig warm oder doch eher als Cardigan-Ersatz. Ich selbst habe bis jetzt nur einen Poncho, den ich nur in der Wohnung trage, möchte mir aber unbedingt noch ein richtig schönes Cape zulegen, das ich dann gerne auch nach draußen anziehe. 

Related Post

5 Kommentare

  1. Schöne Zusammenfassung der Trends. 🙂 Capes und Rollkragenpullover gehören auf jeden Fall zu meinen liebsten Trends für die kälteren Jahreszeiten.

    Liebe Grüße
    Jülide
    http://www.lifeandstyleblog.de

  2. Ja ja Pastell und Fake Fur.. Alle Jahre wieder und vor allem alle Jahre wieder Freude bei mir!
    Ich liebe den klaren, strukturierten Look, bei dem sich oft weiße und grauen Nuancen finden und wenn es dann etwas Farbe sein darf, gerne auch mit Pastell!

    Salut,
    Mona //
    Ich freue mich, wenn Ihr vorbei schaut

  3. Ich muss sagen das es wirklich super tolle Trends für den Winter 2015 sind.
    Eine wirklich super tolle Zusammenfassung.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  4. Ich selbst bin ein absoluter Fan von Rollkragenpullovern, Capes und Ponchos – meiner Meinung nach sind das die besten Trends 🙂

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whenanna.wordpress.com/

  5. Tolle Collagen, einige Pullis würde ich am liebsten sofort haben wollen 🙂
    Liebe Grüße,
    Amira von Ami Coco

Schreibe einen Kommentar