[Outfit] Sommertrend Kimono

Kimonos gehören zu den Kleidungsstücken, die ich schon immer spannend und wunderschön fand. Vor ein paar Jahren noch hätte ich jedoch nie gedacht, dass sie einmal Mode werden und man damit auf der Straße rumlaufen kann, ohne blöde Blicke zu ernten. Tja, zum Glück lag ich da falsch. Okay, den ein oder anderen schiefen Blick ernte ich vielleicht schon, wenn ich in meinem Kimono rumlaufe, aber damit kann ich leben. 
Ich muss zugeben, dass auch mich Kimonos früher ein wenig an Morgenmäntel erinnert haben. Aber weite Stoffhosen haben mich damals auch an Pyjama-Hosen erinnert und nun liebe ich sie trotzdem. Ich weiß noch, wie ich mich als Kind darüber beschwert habe, dass meine Jeans nicht so bequem wie meine Schlafanzughose sind. Am liebsten wäre ich den ganzen Tag in dieser rumgelaufen. Heute ist das – zumindest vom Bequemlichkeitsfaktor her  – fast schon möglich. 
Ich bin wirklich froh, dass sich die Mode hin zu mehr Bequemlichkeit entwickelt und dass es immer mehr Möglichkeiten gibt. Zumindest habe ich das Gefühl. Ich glaube, mittlerweile gibt es so gut wie nichts, dass man nicht tragen kann, solange man es nur gut kombiniert. Ich könnte überhaupt nicht sagen, welcher Kleidungsstil typisch für die momentane Zeit ist. Einfach weil es so viele gibt. Aber wahrscheinlich werden wir in zehn Jahren zurückblicken und uns bei jedem einzelnen davon fragen, wie wir nur so rumlaufen konnten. 
Mein Kimono auf den Bildern war übrigens ein richtiges Sale-Schnäppchen. Bei C&A habe ich ihn für nur 9 Euro gesehen und musste ihn dann natürlich sofort mitnehmen. Ich finde er hat eine tolle Länge und lässt sich super vielseitig kombinieren. Wirklich gut gefällt er mir auch in Kombination mit Kleidern. Auf diesen Bildern habe ich jedoch eine etwas „modernere“ Interpretation gewagt. Das Outfit kombiniert eine Menge aktueller Trends: Nike Sneakers, Croptops und natürlich der Kimono. Aber genau das sind eben auch Trends, die ich gerne mag. Warum sollte ich sie dann nicht tragen? 
Ps.: Ja, ich weiß, dass bei dem Shirt, die „Aufhängschlaufe“ (Keine Ahnung wie genau man dieses kleine Bändchen nennt) rausschaut. Kennt ihr das? Auf der Kamera gefallen euch die Bilder und erst am PC entdeckt ihr dann ein kleines störendes Detail. So ging es mir hier. Ich habe mich jedoch entschieden, euch das Outfit dennoch nicht vorzuenthalten, weil es mir ansonsten sehr gut gefällt und ich auch mit der Belichtung der Bilder super zufrieden bin. 

Related Post

3 Kommentare

  1. Du schaust richtig chic aus! Ich liebe Kimonos, da sie so schön lang sind!
    Steht dir super! Mag, das du es mit Basics kombiniert hast!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

  2. Ein wirklich super tolles outfit und ich muss sagen ich finde die Schuhe einfach nur super toll.
    Wirklich super toll – steht dir sehr gut.

    Ganz liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar