[Silvester ] Outfit – Menu – Activities

Frohes Neues Jahr ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr seid gut ins Jahr 2015 gestartet und hattet einen schönen Silvesterabend. Für mich gehört Silvester nicht unbedingt zu den Festen, auf die ich mich das ganze Jahr über riesig freue. Ich fiebere eher auf Weihnachten hin und wundere mich dann, dass plötzlich der Jahreswechsel vor der Tür steht. Dementsprechend bevorzuge ich auch ruhigere Silvesterfeiern. In irgendeine überfüllte Disco kann man das ganze Jahr über gehen. In den letzen Jahren war es leider so, dass es  meist doch die großen Feiern geworden sind, auf denen ich ins neue Jahr getanzt habe. Das hat letztendlich zwar auch viel Spaß gemacht, aber auf das diesjährige Silvester in kleiner Runde habe ich mich dennoch ganz besonders gefreut.
DAS OUTFIT

Heute möchte ich euch ein paar Fotos von meinem Silvesterabend zeigen. Beginnen wir erst mal mit meinem Outfit. Obwohl wir nur zu viert waren, haben ich und meine Cousine beschlossen uns schick zu machen und mit dem Feuerwerk um die Wette zu funkeln. Ich fand mein Outfit bequem und elegant zu gleich. Perfekt für einen solchen Abend also.
Viel gibt es zu dem Outfit eigentlich nicht zu sagen. Den Paillettenpulli von VILA habe ich euch hier schon einmal gezeigt. Das Kleid ist ebenfalls von VILA, was aber totaler Zufall ist, insbesondere wenn man bedenkt, dass ich eigentlich gar nicht so viele Klamotten von dort habe. Jedenfalls habe ich es mir damals für meine Abientlassung gekauft und seitdem noch kein einziges Mal wieder getragen. Für Silvester fand ich es nun sehr passend und so wurde es endlich mal wieder aus dem Schrank geholt.
DAS MENÜ

Das Essen durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen. Unsere Optionen waren Raclette, Fondue, Grillen oder ein drei Gänge Menü  zu kochen. Wir haben uns für eine Kombination der letzten beiden Möglichkeiten entschieden. Ich habe mich um die Vorspeise gekümmert, meine Cousine hat die Nachspeise gemacht und die Jungs haben für den Hauptgang gegrillt.
Die Vorspeise war eine Maronensuppe, die unglaublich lecker war und noch dazu überraschend schnell zubereitet. Ich habe in letzter Zeit mehrere positive Berichte über diese doch eher außergewöhnliche Suppenvariation gehört und war daher ziemlich neugierig. Ich habe dann im Internet nach einem geeigneten Rezept gesucht und bin auf dieses hier gestoßen, das ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann!

Gegrillt wurden für mich vegetarische Gemüsespieße, für den Rest welche mit Hähnchen. Ich hatte dann noch Grillkäse und die anderen Würstchen. Als wäre das noch nicht genug, haben wir zusätzlich noch Ofenkartoffeln, einen Nudelsalat, Baguettes und selbstgemachtes Aioli zubereitet. Danach waren wir alle komplett vollgefressen und haben bis zur Nachspeise eine große Pause eingelegt.
Die Nachspeise war dann ein leckeres Schichtdessert mit Keksen, Beeren und einer Joghurtcréme. Wir haben  erst nach Null Uhr geschafft es zu essen, denn davor waren wir einfach noch viel zu satt. Dafür mussten die Berliner, die wir uns besorgt hatten, bis zum Frühstück waren. Kennt ihr die Tradition an Silvester um Mitternacht Berliner zu essen?
UND SONST SO?
Wir haben es doch tatsächlich verpasst Dinner for One zu gucken. Dabei ist das eigentlich eine Silvestertradition, die für mich einfach dazu gehört. Doch wir hatten auch ohne Fernsehen einen sehr gelungenen Abend. Wir haben getanzt, Feuerzangenbowle gemacht, gekocht, viel geredet, viel gelacht und sehr, sehr lange Activity gespielt. Eigentlich wollten wir  viele verschiedene Spiele spielen, aber dieses eine hat sich doch über mehrere Stunden hingezogen. Zwischendurch haben wir noch unsere Glückskekse geöffnet und Bleigegossen. Was dabei rauskam, war aber schwer zu deuten. Aber was soll’s, dann müssen wir uns eben von dem, was 2015 auf uns zukommt überraschen lassen! 

Related Post

6 Kommentare

  1. Oh jetzt wo du es sagst.. Dinner for One habe ich dieses Jahr auch nicht gesehen,
    und sonst jedes Jahr, bei uns ist es eigentlich auch irgendwie eine Traditon schon fast! 😀

  2. Das hört sich nach einem tollen Silvester an <3
    Ich feier auch lieber in einem kleineren Rahmen, denn ich finde Silvester auch überbewertet.
    Wir haben auch gegrillt an Silvester und Beligegossen, Dinner for One habe ich aber tatsächlich auch verpasst, bei mir gehört es eigentlich auch dazu.

    Ich wünsche dir ein schönes neues Jahr 🙂
    Ich bin jetzt auch auf Bloglovin, ich werde deinen Blog dort mal suchen

    Liebe Grüße,

    Himbeer-Traum

  3. Klingt nach einem wirklich tollen Abend! Ich mag besonders gerne deinen Pullover 🙂
    der Glitzert so schön 🙂 Frohes Neues Jahr!

    Gruß, Lisa von redridinghoodfashion.blogspot.de

  4. Klingt nach einem gelungenen Jahresabschluss!:)
    Das Outfit sieht toll aus an dir:)

    Liebst Leo ♥
    Bei mir findet zurzeit ein Gewinnspiel statt, würde mich sehr freuen wenn du teilnimmst!♥

    http://www.loenis.blogspot.de/2015/01/a-black-book-and-giveaway.html

  5. Uns ist es auch erst gar nicht aufgefallen. Erst am nächsten morgen. 😀

  6. Lustig, dass noch mehr Leute an Silvester grillen. 😀 Grillen gehört bei mir eigentlich in den Sommer, aber an Silvester passt es irgendwie auch.

Schreibe einen Kommentar