Outfitinspiration: Drei Outfits für drei Arten Weihnachten zu feiern

Hallo ihr Lieben!
Die Feiertage rücken immer näher und auf diesem Blog gab es noch viel zu wenige Posts, um in Festtagsstimmung zu kommen. Das wird sich nun aber ändern. In nächster Zeit wird es hier Plätzchenrezepte, Geschenkideen und vieles mehr geben. Heute beginne ich mit einer Frage, die für die meisten auch an Weihnachten unvermeidlich ist: Was ziehe ich bloß an?

Für Weihnachten gibt es keinen festen Dresscode, genauso wie es nicht nur eine Art  Weihnachten zu feiern gibt. Jede Familie hat ihre eigenen Feiertraditionen. Die einen gehen ganz klassisch in die Kirche und singen danach unterm Tannenbaum Weihnachtslieder, die anderen gehen chic essen oder gar auf eine Weihnachtsparty. Für andere wiederum ist Weihnachten die perfekte Gelegenheit den ganzen Tag gemütlich vorm Kamin zu sitzen, heiße Schokolade zu trinken und Plätzchen zu naschen. Ein Tag im Jahr, an dem man ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag zuhause bleiben kann.
Ich bin sicher, es gibt noch tausende andere Wege Weihnachten zu feiern, aber ich habe mir drei Varianten rausgepickt und dazu passende Outfits zusammen gestellt.
ESSEN MIT DER GANZEN FAMILIE ZU HAUSE
*


Dieses Outfit würde ich so vermutlich an Heiligabend tragen. Wir sind eigentlich jedes Jahr zu meiner Tante eingeladen und machen dort ganz gemütlich Raclette. Es ist kein Anlass, für den man sich sonderlich chic anziehen muss, allerdings versuchen wir schon, die feierliche Stimmung auch in unserer Kleidung widerzuspiegeln. Ich versuche immer ein Outfit zu finden, dass für mich zu Weihnachten passt und Gemütlichkeit und Feiertagsstimmung vereint. In Strickkleidern fühle ich mich dabei besonders wohl, da sie für mich genau diese Bequemlichkeit und Festlichkeit verbinden. Dazu kombinieren würde ich ganz normale Stiefeletten mit kuschligen Socken – die halten auch auf einem Weihnachtssparziergang vor dem Essen schön warm. Die Engelsflügelohrringe verleihen diesem Outfit nochmal einen extra weihnachtlichen Charme. Ein Schal darf bei mir auch nicht fehlen. Im Winter trage ich auch im Haus die meiste Zeit einen Schal, da ich leider jeden Winter aufs Neue unter einer Dauererkältung, die mal mehr und mal weniger stark auftritt, leide.
ESSEN GEHEN IM EDLEN RESTAURANT / WEIHNACHTSPARTY
*

Das zweite Outfit ist etwas eleganter als das erste und eignet sich vor allem, wenn man Weihnachten außerhalb der eigenen vier Wände feiert. Ich würde es zum Beispiel am ersten Weihnachtstag tragen, denn an diesem Tag gehen wir mit der Familie immer bei einem tollen Italiener essen. Die rote Spitze des Kleides passt für mich sehr gut zu Weihnachten, generell bin ich ja ein großer Spitzenfan. Das Outfit ist elegant, aber nicht zu sehr gestylt, was für mich sehr wichtig ist. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, es auf eine Weihnachtsparty zu tragen.
GEMÜTLICHER ABEND ZU HAUSE IM ENGSTEN FAMILIENKREIS
*

Das letzte Outfit ist wohl das gemütlichste. Es ist perfekt, für alle die, die Weihnachten ganz behaglich im engsten Familienkreis unter dem Tannenbaum verbringen. Weihnachten sollte schließlich auch eine Möglichkeit sein, dem Alltag zu entfliehen und den ganzen Stress zu vergessen. Wenn ihr Weihnachten so feiert, dann braucht ihr wahrscheinlich gar keine Outfitinspiration, sondern schlüpft ganz entspannt in eure Lieblingswohlfühlkleidung. Dennoch, mir ist es auch bei Kuscheloutfits wichtig, dass alles gut zusammenpasst. Dann fühle ich mich gleich nochmal wohler. So ein Outfit würde ich wohl am zweiten Weihnachtstag tragen, denn den verbringe ich meistens mit meiner Mutter zu hause. Wir naschen die ganzen Süßigkeiten, die sich in der Weihnachtszeit so ansammeln und schauen uns unsere liebsten Weihnachtsfilme an.

Wie feiert ihr Weihnachten? Würdet ihr eines der Outfits dabei tragen? 

Related Post

10 Replies to “Outfitinspiration: Drei Outfits für drei Arten Weihnachten zu feiern”

  1. Hi 🙂 Also bei uns ist es immer so, dass wir den ganzen Tag über an Heiligabend Essen vorbereiten und dann nachmittags in die Kirche gehen, abends kommt Oma dann und wir sitzen gemütlich zusammen unter dem Tannenbaum und packen Geschenke aus, ja und wir essen natürlich auch was 🙂 Abends geht es dann nochmal in die Kirche 🙂 Da würde ich dann so in die Richtung des ersten Outfits tendieren, denn so ein bisschen chic sollte es schon sein, es ist ja immerhin ein sehr besonderes Fest. (Übrigens trage ich das noch nicht am Vormittag, sondern erst zur Kirche)

    Den ersten Weihnachtstag feiern wir zwar mit der gleichen Oma wie an Heiligabend, aber bei ihr zuhause und dann kommt auch noch mehr Verwandtschaft, dort würde ich mich schon etwas schicker machen, denn immerhin ist man außer Haus und der 1. Weihnachtstag ist ja immerhin noch etwas heiliger als Heiligabend.

    Den zweiten Weihnachtstag feiern wir kaum noch, da ich keine weiteren Großeltern mehr habe. Aber am 28. werde ich mich dann nochmal mit meinen Cousinen und Cousins treffen 🙂

  2. Mir gefällt das zweite Outfit richtig gut, ganz besonders das Kleid ist toll 🙂 Allerdings sind die anderen beiden nicht so ganz mein Fall 😉
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

  3. Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar! Ich habe auch nur auf einer Seite der Familie Großeltern, deshalb bleibt der zweite Weihnachtstag bei uns auch meistens frei. 🙂

  4. OH DU MEINE GÜTE! Nach so einen Post hab ich gesucht! *_* Ich bin so verzweifelt weil ich nicht weiß was ich mir für ein neues Outfit zulegen soll zu Weihnachten >-< Ich find alle 3 wahnsinnig schön!! 🙂
    Ein wirklich gelungener und toller Post, sogar mit Verlinkung zu den Klamotten, toll!!

    Liebste Grüße, Duni ❤ von Lovely Joys

  5. In unserer Familie wird Weihnachten immer noch ganz klassisch gefeiert, da dürfte ich nicht einfach so in Jogginghose antreten. Was würde nur die Oma denken 😛
    Aber wie du schon geschrieben hast, in jeder Familie ist das unterschiedlich und ich finde die Outfits alle wirklich schön. Das letzte würde ich aber trotzdem bevorzugen, einfach aus dem Bequemlichkeitsfaktor 😀
    Viele Grüße Katja von http://amoureuxee.blogspot.de/

  6. Oh freut mich, dass dir der Post weiterhilft. Das möchte man mit dem Bloggen doch immer erreichen! 🙂

  7. Den Heiligabend verbringe ich entspannt mit meinen Eltern, dazu trage ich ein gemütliches Outfit.
    Mir gefallen deine zusammengestellten Looks so gut! Wunderschön 🙂

    Alles Liebe, Julia.

  8. Toller Post und eine super Idee!
    Bei mir werden wohl ähnliche Outfits, wie deine ersten beiden Outfits zum Einsatz kommen. Mit einem Teil der Familie gehen wir ins Restaurant essen, mit dem anderen Teil feiern wir zu Hause 🙂
    Ich finde du hast die Outfits wirklich passend ausgewählt 🙂

    Mir gefällt dein Blog wirklich gut, du hast eine neue Leserin <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

  9. Sehr tolle Outfits – vor allem auch das gemütliche 😉 Es kommt ja nicht immer auf super schick an. Abends wenn man total voll gegessen ist, muss auch mal die Jogginghose her 😉
    Liebste Grüße,
    Brini
    http://brinisfashionbook.com/2014/12/03/outfit-fellweste-im-sonnenuntergang/

  10. Super schöne Outfits hast du dir herausgesucht, würde ich wahrscheinlich selbst auch tragen.
    Super schöner Blog 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://measlychocolate.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar