WOHLFÜHLEN IN FLANELL UND SPITZE

In letzter Zeit habe ich oft zur Jeans anstatt zum Rock oder Kleid gegriffen. Etwas, das für mich eher ungewöhnlich ist. Doch ich wollte mich locker kleiden, einfach etwas anziehen, in dem ich mich wohl fühle. Wenn es mal ein Kleid wurde, dann ein ganz schlichtes ohne große Details. Jeans, T-Shirts und co., das ist schließlich praktische Alltagskleidung. Das sind Wohlfühlklamotten, wenn es gerade unangebracht ist, in Jogginghose und XXL-Sweater rumzulaufen. So habe ich mir das jedenfalls gedacht, weil das so ein gängiges Klischee ist. Für manche mag es auch stimmen, für mich jedoch nicht. Das habe ich festgestellt, als es mir irgendwann zu langweilig wurde und ich mich doch wieder an ein etwas auffälligeres Kleid gewagt habe.
In der Kombination aus Spitzenkleidchen und Flanellhemd, habe ich mich ungefähr dreimal wohler gefühlt als in Jeans und T-Shirt. Denn das bin einfach mehr ich. Das hört sich vielleicht kitschig an, doch so ist es. Ich mag meine Beine in Strumpfhosen lieber als in Jeans und ich mag es bei meiner Kleidung erfinderisch zu sein. Ein Kleid, das eigentlich zu schick für den Alltag ist, mit einem einfachen Hemd aufzulockern. Zwei Teile zu kombinieren, bei denen man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht denken würde, dass sie zusammen passen.
Klar ziehe ich auch jetzt noch Jeans und T-Shirt an, wenn ich darauf Lust habe. Teilweise sind Jeans eben doch ganz praktisch. Aber im Moment genieße ich es wieder, meine verspielten Kleider und Röcke auszuführen. Zwar werde ich dann öfter mal gefragt, wofür ich mich denn so schick gemacht habe, aber das stört mich nicht weiter. Ich ziehe mich übrigens im Alltag fast genauso an, wie auch abends zum Weggehen. Ich mag es nicht, verschiedene Anlässe von der Kleidung her in Kategorien zu stecken. Ich weiß, was ich mag und das ziehe ich dann an, wenn ich Lust drauf habe. Im Alltag bin ich damit vielleicht etwas overdressed und auf Partys dafür underdressed. Aber who cares? Ausnahmen sind natürlich besondere Anlässe wie Hochzeiten oder Bälle. Da werfe ich mich dann auch schon mal richtig in Schale. Alleine schon, damit meine Abendkleider auch mal wieder den Schrank verlassen dürfen. Denn die sind mir für die Uni oder zum Shoppen dann doch etwas zu viel des Guten.

Noch etwas zum Outfit: Das Kleid habe ich schon vor vier Jahren oder so bei Primark gekauft und das Hemd habe ich für gerade mal 5 $ bei einem Warehouse Sale in Melbourne gekauft. Die Schuhe habe ich bereits in meinem letzten Wochenrückblick erwähnt. Für mich sind es die perfekten Stiefelletten. Da sie nicht mehr ganz so neu aussehen und wahrscheinlich bald völlig auseinanderfallen, habe ich im Internet nachgeschaut, ob ich sie noch einmal finde und bin tatsächlich bei Amazon hier fündig geworden. Ich werde sie mir auf jeden Fall noch mal bestellen. Ich habe sie im letzten Winter so oft getragen, dass es kein Wunder ist, dass sie schon etwas mitgenommen aussehen. Früher habe ich jeden Tag ein anderes Paar Schuhe getragen, doch heute weiß ich Modelle zu schätzen, die man zu allem kombinieren kann.

In was für Kleidung fühlt ihr euch am wohlsten?

Related Post

15 Kommentare

  1. Flanell und Spitze find ich persönlich super und kombiniere es ebenfalls, allerdings dann doch mit Jeans und Boots 😉
    lg Helen
    http://diefabelhafteweltderflow.blogspot.de/

  2. Ich finde das Hemd aufgeknöpft richtig lässig und schick.. außerdem find ich die Farben vom Hemd auch richtig klasse. 🙂

    http://vanessamay-photoart.blogspot.de/

  3. Boah bist du schön!!
    Mag Deinen Blog.

    Liebst, dilan

  4. Schönes Outfit, schönes Mädchen! Liebe Grüße, Lisa
    http://athousandmilesandwords.blogspot.de/

  5. flanell ist so bequem 🙂 hab mir auch grad ein hemd bestellt. dein outfit sieht sehr süß aus

  6. Danke für deinen Kommentar und fall's ich ein Mittel finde, melde ich mich gern bei dir! 😀
    Die Kombination aus Spitze und dem Flanellhemd find ich echt schön 🙂
    Liebe Grüße 🙂

    http://style-picker.blogspot.de/

  7. Schöne Bluse, die gefällt mir wirklich gut. 🙂

    Happy Sonntag – Lali

  8. Sieht in der Kombination ja auch gut aus! 🙂

  9. Danke! Ich habe es erst geschlossen getragen, fand es offen dann aber auch besser. 🙂

  10. Oh, wie lieb! Danke! 🙂 Lese deinen Blog übrigens auch regelmäßig und kann das Kompliment nur zurück geben.

  11. Ja, so ein schöner Stoff! Danke 🙂

  12. Dann hoffe ich mal, dass du fündig wirst. 🙂

Schreibe einen Kommentar