STRICKEN – MEIN MUST HAVE IM HERBST

Hallo ihr Lieben!
Heute bin ich bei unserer am Sonntag schon angekündigten Blogparade zum Thema „Must-Haves im Herbst“ dran. Gestern hat Allie ihr Must-Have vorgestellt und morgen geht es bei Kira weiter. Für mich war es ziemlich schwer, etwas Passendes zu finden. Offensichtlich mag ich den Herbst doch lieber, als ich gedacht hätte. Denn mir sind einfach so viele Dinge eingefallen, die ich im Herbst toll finde. Gute Lektüre, leckere Rezepte, meine Lieblingsherbstschuhe? Alles Kleinigkeiten, die mir den Herbst versüßen. Letztendlich habe ich mich dann aber doch für etwas anderes entschieden. Denn die erste Sache, die mir ganz unabhängig von der Blog-Parade in den Kopf gekommen ist, als ich innerlich begriff, dass der Sommer sich tatsächlich zum Ende neigt und der Herbst beginnt, war folgende: Da kannst du ja endlich wieder deine Stricksachen rausholen!
Und deshalb ist mein Must-Have im Herbst Stricken. Vor Jahren schon hat meine Oma mir das Stricken beigebracht und seitdem hole ich jedes Jahr, wenn die Tage kürzer und kälter werden meine Wollknäule und Stricknadeln hervor und beginne mit der Arbeit. Wobei Arbeit hier eigentlich das falsche Wort ist, denn das Tolle am Stricken ist ja nicht zuletzt, dass es so unheimlich entspannend ist. Und dazu auch noch produktiv. Was will man eigentlich mehr?

Der Grund, warum stricken für mich eher ein Must-Have im Herbst, als im Winter ist, hat mit eben diesem Produktiven Faktor zu tun. Zwar stricke ich auch im Winter noch gerne, doch wenn ich schon im Herbst anfange, dann habe ich genug Zeit, die Früchte meiner Arbeit schon im Winter zu nutzen. Etwas selbst Gestricktes ist schließlich immer ein schönes Weihnachtsgeschenk. Wer freut sich nicht daran im Winter von einem mit liebe gemachten Schal oder einer Mütze gewärmt zu werden? Auch für mich selbst stricke ich öfter Mützen und Schals. Zur Zeit arbeite ich an meinem ersten eigenen Pullover, meinem bisher größten Projekt.
Ich bin wahrhaft kein Profi im Stricken. Wie gesagt, die Entspannung steht bei mir mit im Vordergrund. Bis zum letzten Jahr habe ich immer nur die einfachen Standardmuster gestrickt. Gerade lerne ich mir etwas mehr Technik an. Dabei sind Youtube Tutorials sehr hilfreich wie ich finde. Falls ihr noch gar nicht stricken könnt oder auch ein paar mehr Techniken sucht, findet ihr bei Youtube sicherlich etwas Hilfreiches.

Am liebsten stricke ich übrigens abends im Bett, während ein guter Film oder eine spannende Serie auf meinem Laptop läuft und ich neben mir einen heißen Tee stehen habe. Wenn ich so daran denke, habe ich gleich wieder Lust es mir gemütlich zu machen. Aber da das Wetter es gerade noch einmal gut mit uns meint, gehe ich vorerst lieber raus und genieße die letzten warmen Tage. Kalt und dunkel wird es schließlich noch früh genug und dann ist das Stricken sozusagen mein wärmendes Licht.

Related Post

11 Kommentare

  1. Stricken ist super und entspannt einen total. 🙂

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  2. You have an awesome blog! I'm going to enjoy reading it.
    From Hary

  3. Ich stricke auch gerne, ich kann mir nur nie merken, wie die Anfangsmaschen gehen… wie wärs mit einem Tutorial? 😉

  4. Strick passt für mich auch absolut zum Herbst! 🙂
    Leider bin ich zu unfähig für sowas und auch zu ungeduldig.
    Aber ich kann mir gut vorstellen, wie entspannend es sein kann.

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

  5. Ich wünschte ich könnte auch stricken, sehe immer total viele Leute,
    die sich die tollsten Dinge stricken. 🙂

    Auf meinem Blog findet gerade ein Gewinnspiel statt,
    würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest!
    Hier geht`s zu meinem Gewinnspiel

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

  6. Ich wünschte ich könnte auch stricken! Bin aber einfach zu faul für sowas 😀

    Liebe Grüße

    http://diamondlifestyleblog.blogspot.co.at/?m=1

  7. Das könnte ich mal ausprobieren, aber ich bin halt auch kein wirklicher Profi…

  8. Wenn man einmal den Bogen raus hat, ist es eigentlich ganz einfach. Man muss ja nicht gleich mit den schwierigsten Mustern anfangen. 🙂

  9. Ich schau mal vorbei 🙂

  10. Es ist eigentlich wirklich ganz leicht. 🙂

  11. einen schönen blog hast du 🙂 du hast jetzt auch einen neuen leser
    vielleicht hast du ja auch mal lust bei mir vorbei zu schauen. ich bin noch ganz neu in der bloggerwelt und würde mich wirklich über feedback und vielleicht neue leser freuen:)
    liebe grüße, Kathrin

    sailarace.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar