Sherlock Holmes

Hey Guys!

The book I’m reading right now is quite a classic. It’s a German Sherlock Holmes edition including six of the most famous detective stories by Arthur Conan Doyle. I took a few seminars about crime fiction in the last two semesters and Sherlock Holmes always was referred to as some kind of a “Must-Read”. The stories the book contains are the following:

A Scandal in Bohemia
The Speckled Band
The Greek Interpreter
The Final Problem
The Empty House
His Last Bow

I have to admit that I didn’t get to read all of the stories yet. I’m somewhere in the middle of “The Empty House” right now. However, I want to give you my general impression on Conan Doyle’s writing. First of all, I really like the length of the Sherlock Holmes short stories. They’re not too short and not too long. Just the right length to read in the train or a free period. I also like the fact that there is nothing much about the personal life of Sherlock Holmes or Dr. Watson included. Modern crime stories tend to always contain a dramatic love story which some may enjoy, but I’m always like: Just get on with the damn story! A thing that I somehow miss is the variety of possible suspects. At least in the stories I read so far it’s always quite obvious who the villain is from the beginning and it’s just about proofing it.
In general I guess that Sherlock Holmes stories belong to the classics that are still very entertaining nowadays and I totally recommend reading them.
Hanna
 
My edition of Sherlock Holmes
 
Hallo ihr Lieben,
 
das erste Buch, dass ich euch nach meiner Pause vorstellen möchte ist ein echter Klassiker. Ich habe mir diese Edition von Sherlock Holmes ziemlich günstig in der Meyerschen gekauft. In verschiedenen Krimi-Seminaren, die ich in den letzten Semestern besucht habe, wurde Sherlock Holmes immer wieder als „Anfang aller Detektiv Geschichten“ empfohlen und so habe ich mir die Gelegenheit das Buch zu kaufen nicht nehmen lassen. Es enthält folgende 6 Kurzgeschichten:
 
Ein Skandal in Böhmen
Das Gesprenkelte Band

Der Griechische Dolmetscher
Das letzte Problem
Das Leere Haus
Seine Abschiedsrede
 
Ich muss zugeben, dass ich noch nicht alle Geschichten gelesen habe. Ich bin gerade bei „Das Leere Haus“. Dennoch möchte ich euch schon mal meine generellen Eindrücke mitteilen.
Zunächst einmal mag ich die Länge der Geschichten sehr. Sie sind weder zu kurz noch zu lang. Richtig gut dafür geeignet um sie im Zug oder in einer Freistunde zu lesen. Außerdem gefällt es mir auch sehr, dass in den Geschichten wenig auf das Privatleben von Holmes oder Watson eingegangen wird. Das ist in modernen Krimis ja meistens anders, was mich immer sehr nervt. Ich will nichts von der tragischen Liebesgeschichte des Ermittlers wissen, sondern einfach erfahren, wie der Mordfall weitergeht. Was mir an Sherlock Holmes Geschichten, die ich bis jetzt gelesen habe nicht so gefallen hat, ist der Mangel an Verdächtigen. Es ist eigentlich immer von Anfang an klar, wer der Böse ist und es müssen nur noch die Beweise gesammelt werden, um ihn zu überführen.
 
Generell würde ich aber sagen, dass Sherlock Holmes zu den Klassikern gehört, die auch heute noch wirklich unterhaltsam sind, weshalb ich das Buch bzw. auch andere Sherlock Holmes Bücher nur sehr empfehlen kann.
 
Hanna

Related Post

3 Replies to “Sherlock Holmes”

  1. oh, ich liebe Sherlock Holmes, ich kenne sämtliche Filme, Serien, die Bücher natürlich schon lange… =) Ich hab auf meinem Blog mal einen Roman von einem bekannten vorgestellt, der Sherlock-Holmes-Pasticcios schreibt, vielleicht ist das ja auch was für dich =) http://omnia-est-vanitas.blogspot.de/2013/06/libri-legendi-peter-jackobs-die.html

  2. Danke für den Tipp, hört sich auf jeden Fall gut an. 🙂

  3. War früher mal richtig süchtig nach allem, was mit Sherlock Holmes zu tun hatte 😀

Schreibe einen Kommentar